Detaillierte Bewertung:                         Almhotel Hochhäderich ****

Hochhäderich 300
6943 Riefensberg, Österreich

 

Zur Website



Deine persönliche Hotelbeschreibung

Corinne: Ein sehr schönes Familien- und Wellnesshotel im "Alpenchic-Design". Die Lage ist erwähnenswert, man fühlt sich wie auf einer Alm: Vom Hotel aus hat man einen Rundumblick auf Berge, Wiesen - Natur. Das Hotel liegt absolut ruhig, ein Traum um Abstand vom Alltag zu erhalen. Das Hotel ist kein Familienhotel, jedoch sehr familienfreundlich, es gibt ein Hallenbad mit Babybecken, einen tollen Spielplatz, ein grosses Spielzimmer und tägliches Kinderprogramm (jeweils Nachmittags und abends), die Skischule, die Langlaufloipe und die Bergbahnen befinden sich direkt neben dem Hotel was ideal mit Kindern ist, auch zum Schlitteln. Bei Ferien im Frühling, Sommer, Herbst starten diverse Wanderwege direkt beim Hotel.


Zur Anreise

Wie bist Du angereist?
Wir sind mit dem Auto angereist. Die Fahrt dauerte ab Zürich ca. 2 1/4 Stunden. Mit den ÖV ist die Anreise etwas umständlich und mit öfterem Umsteigen verbunden.


Wichtig: Je nach Wetterlage sind im Winter Schneeketten notwenidg oder dann 4AWD. Vor der Abfahrt lohnt sich eine Rückfrage beim Hotel.


Zur Lage des Hotels

Unsere Aussicht vom Balkon
Unsere Aussicht vom Balkon

Corinne: Uns hat die Lage so gut gefallen. Das Hotel liegt sehr schön gelegen in einem Ski- und Wandergebiet. Ideal um ein paar Tage auszuspannen, zu wandern oder zum Skifahren.Die einzigen Autos die man sieht und hört, sind jene, welche zum Hotel fahren. Das Hotel befindet sich auf 1200 m, direkt neben der Skipiste und der Langlaufloipe, was es sehr einfach und unkompliziert macht mit Kindern Skiferien zu verbringen. Im Gegenzug ist kein Dorf in Geh-Distanz erreichbar. Hierfür wird ein Auto benötigt. Die umliegenden Dörfer sind klein, in Hittisau findet man jedoch einen Spar und Aldi, die nächst grösseren Ortschaften sind Bregenz und Dornbirn, beide ca. 40 Fahrminuten entfernt.

Und im Winter:
Das Hotel hat eine eigene Kinderskischule, der Skilift befindet sich direkt neben dem Hotel. Die Skischule beginnt immer am Montag. Bemerkung: Unter der Woche ist in der Hochsaison kein Einstieg möglich! Wir haben die Erfahrungen gemacht, dass es sich lohnt die Skischule rechtzeitig schon von daheim zu reservieren. Die Lage in dem kleinen, famililenfreundlichen Skigebiet ohne Raser ist perfekt. Nach einem Tag auf den Skiern - oder auch bei schlechtem Wetter - können sich die Kinder im Hallenbad erholen, die Erwachsenen in der Sauna.

 

Bemerkung: Für sehr versierte Skifahrer, bietet das Skigebiet allenfalls zu wenig Abwechslung.

Von: Corinne, Mami von 2 Kindern (4+9)

+ Fragen


Facts

  • Direkt neben der Skipiste und Langlaufoipe, kleines Ski- und Wandergebiet
  • Familienzimmer und Appartments mit Küche  vorhanden
  • Lage: Abgelegen, ruhig im Hochmoor

  • Preis/Leistung: Sehr gut

  • Aus: Schweiz
  • Reisezeit: Herbst 2016
  • Verreist als: Familie
  • Mitgereiste Kinder: 2
  • Aufenthaltsdauer: 1 Woche
  • Reiseart: Herbstferien

  • Bewertetes Zimmer: Familienzimmer
  • Hotelsterne waren berechtigt: Ja

  • Kinderbetreuung: Ja
  • Betreuter Kindertisch: Nein
  • Kinderdisco: Nein
  • Spielzimmer: Ja
  • Aussenspielplatz: Ja

       Entfernung zu

  • Einkaufsmöglichkeiten: Auto notwendig
  • Kinderskischule: Beim Hotel
  • Bergbahn: Neben Hotel
  • Bregenz: 40 Minuten
  • Dornbirn: 40 Minuten
Unsere Aussicht vom Balkon
Unsere Aussicht vom Balkon


Zum Zimmer

Wir hatten ein Familienzimmer mit Verbindungstüre. In beiden Zimmern befand sich ein grosses Doppelbett. Die Badezimmer sind modern, ein TV ist vorhanden. Die Aussicht vom Balkon ist ein Traum: Natur pur so weit das Auge reicht.

Mein Tipp: Ein Zimmer im neuen Hotelbereich buchen. Im "alten" Bereich ist es ringhörig, es gibt Spannteppiche und auch kein WiFi.



Gastronomie & Service

Corinne: Das Frühstücksbuffet (jeweils von 8 bis 10 Uhr) und das Abendessen (ab 18:15h) waren sehr sehr gut und abwechslungsreich, auch der Wein (allerdings nur österreichischer). Für die Kinder steht abends ein Kinderbuffet zur Verfügung, für die Erwachsenen wird ein 5-Gänge-Menü serviert. Hier gibt es nichts zu bemängeln. Die Zubereitung, die Frische und die abwechslungsreiche Auswahl der Speisen hat uns überzeugt.Von 13 bis 16h steht eine kleine Jause bereit, nicht erwähnenswert aber gut für den kleinen Hunger. Wir haben meist Salat gewählt und uns Sandwiche gemacht.

 

Die Kinder sind hier sehr willkommen und stören nicht. Hier kann es auch schon mal etwas lauter werden. Viele Kinder gehen selbständig ans Bufffet. Für Babies und Kleinkinder stehen Hochstühle, Lätze und Breie zur Verfügung. Ein Malbuch und Stifte wird an die Tische gebracht. 

 

Der gesamte Service könnte etwas persönlicher und herzlicher sein.

Mein Tipp: Für den ganzen Aufenthalt steht einem der selbe Tisch im Restaurant zur Verfügung. Allenfalls bei der Buchung einen Tisch am Fenster wünschen. Das Panorama ist wirklich wunderschön.

 

Gibt es Kindermenüs? Ja - Kinderbuffet

Und einen betreuten Kindertisch? Nein

Wird auf Allergien eingegangen? Ja

Hallenbad

Das schöne und grosszügige Hallenbad mit Kinderplantschbecken ist ein perfekter Abschluss nach eine Tag auf den Skiern oder dem Wandern. Genügend Liegestühle stehen bereit. Auch hier hat man einen schönen Blick auf das Hochmoor. Leider gibt es hier keine Umziehmöglichkeiten, vom Hotelzimmer aus ist es im Bademantel jedoch schnell und gut zu erreichen.
Bemerkung: Bademäntel stehen für Erwachsene und Kinder zur Verfügung.


Wellness

Der stilvolle Wellnessbereich ist sehr schön, sehr gepflegt mit wunderschöner Aussicht, Kinder haben hier keinen Zutritt, für sie gibt es einen separaten Bereich (nicht Nacktbereich). Sehr gut geeignet zum geniessen und entspannen. Er ist jeweils von 14 bis 19 Uhr geöffnet, am Donnerstag bis 22 Uhr. Vor dem Abendessen hat es jeweils viele Leute in der Sauna, umso früher man geht umso ruhiger ist es. Eine Familiensauna steht gegen Anmeldung zur Verfügung.



Freizeitangebot für Kinder

Corinne: Ein grosses Spielzimmer darf den ganzen Tag genutzt werden. Hier gibt es Bobbycars, Gokarts, eine Rutschbahn, "Töggelikasten", Ping-Pong-Tisch, Spielküche etc. Von 14 bis 21 Uhr ist eine Kinderbetreuung vor Ort, die tolle Bastelideen mit den Kindern umsetzt. Ich empfehle die Kinderbetreuung für etwas ältere Kinder, da die Betreuerin sich vor allem auf den Basteltisch konzentriert und keine Übersicht über das Kommen und Gehen der anderen Kinder hat. Täglich wechselt das Programm. 

Schön: während die Eltern am Nachtessen sind, können die Kinder unkompliziert und einfach einen Stock weiter unten im Spielzimmer an der Abend-Bastelrunde teilnehmen oder selbständig spielen gehen.

 

Das Highlight für unsere Kinder waren die tollen Gokarts, welche auf dem Hot bei der Rezeption parat stehen und benutzt werden können:

Almspielplatz direkt vor dem Hotel
Almspielplatz direkt vor dem Hotel


Weiterempfehlung

Was hast Du an der Anlage besonders geschätzt, was hat Dir nicht gefallen oder was hat Dir gefehlt?


Corinne: Die Lage ist mit kleinen Kindern einfach hervorragend entspannend, alles nah beieinander, toll für Wanderferien oder Skiferien. Auch das Essen und das Preis-Leistungsverhältnis empfanden wir als sehr gut. Die Herzlichkeit des Personals darf verbessert werden.

Deine Weiterempfehlung? 
97%