Detaillierte Bewertung:                         Hotel Laderhof **** 

Greit 1

6532 Ladis, Tirol/Österreich

www.laderhof.at



Deine persönliche Hotelbeschreibung

Andrea: Ein absolutes tolles Familienhotel! 
Das Hotel hat eine überschaubare Grösse mit 33 Zimmern. Wir wurden sehr herzlich umsorgt und fühlten uns rundum wohl. Die Kinderbetreuung ist sehr professionell, herzlich und ungezwungen. Die Zimmer sind schön, hell und gross.

Auch Familien mit mehr als 2 Kindern finden hier gut ein geeignetes Zimmer.Das ideale Hotel für Familien,welche eher ein kleines, aber familienfreundliches Hotel wünschen. Und die Region ist für Kinder ein Paradies.


Zur Anreise

Wie bist Du angereist?
Andrea:
 Wir sind mit dem Auto angereist Die gesamte Fahrt dauerte gute 2.5 Stunden ab Zürich.

 

Achtung: In Österreich ist die Autobahnvignette ein "MUSS", es wird oft kontrolliert.


Zur Lage des Hotels

Die Ortschaft Ladis
Die Ortschaft Ladis

Andrea: Das Hotel liegt super für Ausflüge in der näheren Umgebung. Die Bergbahn (Sonnenbahn von Ladis) ist in 10-15 Minuten zu Fuss erreichbar. Die Fahrten sind mit der Sommer-Card kostenfrei, ebenso der Wanderbus, der zwischen drei Orten pendelt. Die Bescheinigung dafür bekommt man im Hotel und kann diese an jeder Bergbahnstation in die Sommer-Card umtauschen. Mit den Bergbahnen kommt man ohne Probleme in die Nachbarorte Fiss und Serfaus und natürlich auf die Berge. Natürlich spielt sich das meiste auf den Bergen ab, deshalb muss man etwas auf schönes Wetter hoffen. Da kann man deutlich mehr unternehmen. 

 

Sonst liegt der Laderhof idyllisch in Nähe eines schönen Weihers mit Blick auf die Burg Laudegg.

 

Bemerkung: Wir mussten das Auto kein einziges Mal nehmen, alles ist prima mit Bus und Seilbahn zu erreichen. Das Ausflugsangebot ist riesig und vielfältig.

 

Bei Winterferien
Die Kinderskischule befindet sich (siehe Bild) direkt hinter dem Hotel was natürlich sehr bequem und komfortabel ist. Die Gondelbahn befindet sich 10 Gehminuten - oder mit dem kostenlosen Shuttle-Bus entfernt.

 

Von: Andrea, Mami von 2 Kindern

+ Fragen an Andrea


Facts

  • Wander- oder Skiferien
  • Schnell erreichbar
  • Auch für Familien mit mehr als 2 Kindern geeignet
  • Klein und fein mit gutem Preis-/Leistungsverhältnis

  • Preis/Leistung: Sehr gut

  • Aus: Schweiz
  • Reisezeit: Sommer 2015
  • Verreist als: Familie
  • Mitgereiste Kinder: 2
  • Aufenthaltsdauer: 2 Wochen
  • Urlaubsart: Wanderferien

  • Bewertetes Zimmer: Zimmer Berta
  • Hotelsterne waren berechtigt: Ja

  • Kinderbetreuung: Ja
  • Spielzimmer: Ja
  • Aussenspielplatz: Ja

  • Entfernung zu Einkaufsmöglichkeiten: Geh-
    distanz

  • Skihang: Kinderskischule direkt vor der Haustüre
  • Bergbahn: Ca. 10 Gehminuten oder Bus

  • Indoor/Outdoor-Pool: Ja

Meine Highlights:

  • Sommercard! (Bergbahnen etc. kostenlos)
  • Top-Kinderbetreuung


Zum Zimmer

Andrea: Wir hatten ein Berta-Zimmer, dieses war von der Grösse für 2 Erwachsene und 2 Kinder ausreichend. Wir haben uns für diese - etwas kleinere Variante entschieden, uns war vor allem die Trennung von Eltern- und Kinderschlafzimmer wichtig. Diese war durch eine Schiebtür gegeben. 


Das Zimmer war zweckmässig eingerichtet mit Teppich (leider), einem grossen Bett, Schreibtisch, Schrank (etwas klein für noch zwei Kinder), einem kleinen, offene Schränkchen mit Fächern, Flachbildschirm, Kühlschrank, Nachttischen, zwei Stühlen, dem Kinderzimmer, Wasserkocher und kleinem Balkon. Leider gab es keine Rollläden, sondern nur Verdunkelungsvorhänge. 

Das Zimmer war top sauber und die Putzfee hat unser Zimmer jeden Tag neu aufgehübscht, während wir gefrühstückt haben. Die Betten waren jeden Tag auf eine andere Art und Weise gemacht, mal als Blume, mal als Hemdkragen, einfach zauberhaft.



Freizeitangebot für Kinder

Andrea: Der Kinderclub (2 Altersstufen: bis 3 Jahre, ab 3 Jahre) hat 6 Tage die Woche von 9 bis 20h geöffnet und hat alles, was man sich wünschen kann. Täglich ändert das Unterhaltungsprogramm: Es wird gebastelt, geknetet, getanzt...einfach alles, was das Kinderherz begehrt. Es wird in diesem Hotel alles für die Kinder gemacht, und sie merken es auch. 

 

Im Aussenbereich gibt es einen schönen Kinderspielplatz mit Rutschbahnen, Sandkasten, Spielhäuschen, Klettermöglichkeiten, Fuhrpark usw. Zudem die tolle Ritterburg. Besonders haben uns die Spielhäuschen im Ritterdorf gefallen! Man konnte sich an der Rezeption jederzeit den dazu benötigten Schlüssel holen und die Kinder konnten in den Häuschen spielen. Da gabe es u.a. ein Kasperle Theater, eine Theke, einen Einkaufsladen, eine Küche, eine Werkbank.

Gut zu wissen: Kinderwagen, Tragehilfen, Flaschenwärmer, Breie, Milchnahrung, Gläschen usw. sind ausreichend im Hotel vorhanden, so dass man nicht den ganzen Haushalt :-) von zu Hause mitnehmen muss. 

Pools

Andrea: Im Hotel gibt es einen schönen, warmen (32 Grad) Poolbereich. Einmal mit einem Kinderbecken mit flachem Wasser mit Wasserrutsche und Wasserspielzeug- Dann einen Pool für die grösseren Kinder, der auch nach draussen führt. Das Wasser war angenehm warm, auch um hinaus zu schwimmen, der Poolbereich war immer sauber und es gibt ca. 12 bequeme Liegen. 

 

Bemerkung: Auch Schwimmkurse für Kinder werden angeboten.



Gastronomie und Service

Andrea: Es gibt einen grossen Speisesaal der für alle Mahlzeiten bis auf die Jause genutzt wird. Am ersten Tag wird einem ein Tisch zugewiesen an dem man normalerweise bis zum Ende des Urlaubs sitzt. Bemerkung: Leider fehlte uns etwas die Abgrenzung, da wir unseren Tisch mitten im Raum hatten. Aber wir gewöhnten uns recht schnell an das Vorbeilaufen der anderen Gäste. (vorab Wünsche angeben!).

 

Im Laderhof gibt es qualitativ hochstehendes Frühstück, Mittagstisch, Nachmittagsjause (süss, aber auch herzhaft) und das Abendessen in Form von 4-Gang-Wahlmenüs. Zudem waren alle nicht alkoholischen Getränke am sogenannten Limobrunnen frei. Das Essen ist absolut 5 Sterne wert. Der Koch ist ein Künstler und zaubert tolle Köstlichkeiten auf den Teller. Aufgrund der 4 Gänge am Abend (Salatbuffet, Vorspeise, Hauptgang und Nachspeise) wurden wir immer satt  - sehr satt :-).

 

Gibt es Kindermenüs? Andrea: Ja - Für die Kinder gab es jeden Abend ein Kinderbuffet an dem man sich jederzeit bedienen konnte und Eis zum Nachtisch.

Und einen betreuten Kindertisch? Ja

Wird auf Allergien eingegangen? Ja

Mein persönlicher Tipp

Andrea: Wir würden empfehlen bei der Buchung zu melden, dass man beim Essen in der Stube (nicht im normalen Gastraum) sitzen möchte. Sie ist viel heller und gemütliche, ist aber Geschmacksache. 

Mein persönlicher externer - Restaurant-Tipp

Besonders empfehlen können wir die Pizzeria in Ladis. Super lecker!

Service

Die Freundlichkeit des immer höchst zuvorkommenden Personals ist besonders hervorzuheben, ob Reception, Kinderbetreuerinnen, Room-Service - die durchwegs willkommen heissende Ausstrahlung wirkt immer ehrlich und echt!



Meine persönlichen Ausflugstipps:

Andrea: 
Ladis ist ein toller Ausgangspunkt für Ausflüge.  Unser Top-Tipp: Die Möseralm (toller und diesen riesengrosser Aussenspielplatz mi Rodelbahn, Restaurant, Wanderwegen, Skiswing, See...), ein Paradies für Kinder. Auch sehr schön ist die Stadt Innsbruck.



Weiterempfehlung

Begründung Deiner Weiterempfehlung:

 

Andrea: Ein Top-Familienhotel an toller Lage. Hier wird auf alle Bedürfnisse eingegangen. Wanderferien, Skiferien... alles ist hier möglich. Der Service ist top und wunderbar herzlich.

Deine Weiterempfehlung?
97%