Detaillierte Bewertung:                         Familienhotel Lagant **** 


Studa 104

6708 Brand, Österreich

www.lagant.s-hotels.com



Deine persönliche Hotelbeschreibung

Iva: Das Hotel ist gänzlich auf Familien bzw. Kinder ausgelegt. Ohne Kinder ist man in diesem Hotel fehl am Platz. Es hat ein Spielzimmer für die Kleinen und eine grosse Halle mit "Ritterburg", Kletterwand, Trampolin etc. Im Restaurant gibt es ein separates Kinderbuffet, falls die Kinder nicht im separaten (betreuten) Kinderrestaurant essen möchten. Wir haben vom Hütedienst zwar keinen Gebrauch gemacht, aber die Kinder schienen jeweils sehr zufrieden aus der Fantasie Werkstatt zu kommen. Es stehen mehrere Kinderwagen zur Verfügung und im Dorf hat es einen Tier-Pfad mit Schweinen, Ponnys, Ziegen, Hasen, Hühnern u.s.w.

 

Winter: Der Skilift befindet sich direkt neben dem Hotel. Das Skigebiet ist sehr gross und vielfältig. Da kommen dann bestimmt auch Teenager gut auf ihre Kosten.


Zur Anreise

Wie bist Du angereist?
Iva:
 Wir sind mit dem Auto angereist Die gesamte Fahrt dauerte gute 2 Stunden ab Zürich. Wir sind während dem Mittagsschlaf der Tochter gefahren, was dadurch sehr entspannt war :-)

Achtung: In Österreich ist die Autobahnvignette ein "MUSS", es wird oft kontrolliert.


Zur Lage des Hotels

Die Ortschaft Brand
Die Ortschaft Brand

Iva:  Wir waren Ende Sommer für 4 Tage im Hotel Lagant. Leider war es in dieser Zeit sehr föhnig und wir konnten die Bergbahnen deshalb nicht benutzen. Das Dorf zieht sich in die Länge und hat vor allem Hotels mit Cafes/Restaurants. Brand ist ein kleines, freundliches Dorf mit einem kleinen Lebensmittelgeschäft (Spar) und Sportwarengeschäften. Ein Tier-Erlebnispfad ist in ein paar Minuten erreichbar. Die nächstgelegene Stadt Bludenz finden wir gar nicht empfehlenswert, aber Feldkirch ist auch nicht allzuweit entfernt und sehr schön.

  • Bludenz in ca 10 Minuten mit dem Auto zu erreichen. Aber auch mit dem ÖV ganz gut zu erreichen.
  • Das Freibad ist ca. 5 GehmMinuten von dem Hotel entfernt.
  • In 3 Gehminuten erreicht man die Bergbahn.
  • In ca. 10 Gehminuten errecht man den kleinen Badesee.

Eine Familie kann hier im Sommer wie im Winter viel Spass haben kann und es gibt viele Ausflugsmöglichkeiten, speziell auch für Kinder. Es fährt zwar regelmässig ein Bus, aber ein Auto ist für Ausflüge trotzdem von Vorteil.

 

Winterferien:
Die Talstation der Bergbahn ist gleich unterhalb des Hotels. Die Ski-Talabfahrt führt direkt am Hotel vorbei.

Von: Iva, Mami von

1 Kind (2 Jahre)

+ Fragen an Iva


Facts

  • Schöne Wanderregion
  • Schnell erreichbar
  • Tolles Winterskigebiet, Hotel direkt neben Bergstation

  • Preis/Leistung: Sehr gut

  • Aus: Schweiz
  • Reisezeit: Sommer 2015
  • Verreist als: Mutter mit Kind und Grossvater
  • Mitgereiste Kinder: 1 (2 Jahr)
  • Aufenthaltsdauer: 3-5 Tage
  • Urlaubsart: Kurzferien

  • Bewertetes Zimmer: Familienzimmer mit Verbindungstür
  • Hotelsterne waren berechtigt: Ja

  • Kinderbetreuung: Ja
  • Spielzimmer: Ja
  • Aussenspielplatz: Ja
  • Betreutes Nachtessen: Ja

  • Entfernung zu Einkaufsmöglichkeiten: Geh-
    distanz (Kleiner Laden)

  • Bergbahn: 3 Gehminuten
  • Badesee: 10 Gehminuten

  • Indoo-Pool: Ja (2)

Meine Highlights:

  • Das wunderbare Wandergebiet
  • Der kleine Badesee von Brand
  • Sehr freundliches, liebevolles Personal


Zum Zimmer

Zimmer mit Verbindungstür
Zimmer mit Verbindungstür

Iva: Die Zimmer sind allgemein eher klein. Unser Zimmer war schlicht, sauber und von mittlerem Standard. Es war alles da, was wir brauchten, jedoch keine Minibar/Kühlschrank, aber auch nicht nötig. Dafür dass es im ganzen Hotel viele Kinder hat, hörten wir sehr wenig von den anderen Gästen. Schön: Für die Kinder lag jeden Tag eine kurze Geschichte auf dem Bett.

 

Dein Super-Tipp? Das Hotel ist auf zwei Häuser verteilt und durch "unterirdische" Gänge miteinander verbunden. Im oberen Haus befindet sich das Restaurant, im unteren Rezeption und Haupteingang. Vom unteren Haus muss man durch diverse Gänge und insgesamt über 77 Stufen ins höhergelegene Restaurant gehen. Im unteren Haus ist man dafür schneller bei der Seilbahn und dem Dorf. Wer also nicht so gerne Stufen läuft wählt besser das obere Haus :-)



Freizeitangebot für Kinder

Iva: Wir haben die tägliche (ausser Samstags) Kinderbetreuung nicht genutzt. Mein Eindruck jedoch war, dass die Betreuung liebevoll, freundlich und sehr kundenorientiert war und für Kinder ab 3 Jahre bis ca. 12 Jahre geeignet ist. Es gibt je nach Alter ein täglich änderndes Kinderprogramm.

 

Eltern können zum Teil am Programm teilnehmen, vor allem bei den Outdoor Programmen.

 

Betreutes Nachtessen ist ebenfalls möglich. Es gibt ein öffentlich zugängliches Spielzimmer mit Rutschbahn und Klettermöglichkeit, Hängeschaukel, grossen Bauklötzen... und ein Spielzimmer für die etwas grösseren Kinder mit Klettermöglichkeiten, Trampolin, Bobby Car und Ritterburg.

 

Viele Familien haben den "Ausschlafservice" genutzt = Die Kinder werden ab 7 Uhr im Zimmer abgeholt, man kann sie nach dem Frühstück wieder abholen, spätestens glaube ich um 11 Uhr)

Gut zu wissen:

  • Kinderwagen können kostenlos vor Ort ausgeliehen werden.
  • Hilfreich war auch die Waschmöglichkeit (Waschmaschine mit Trockner) im Hotel.
  • Es lohnt sich preislich eine Wochenkarte für die Dorfbahn zu kaufen. Damit kann man 3 verschiedene Bergbahnen fahren, von wo aus man super Wandermöglichkeiten hat.

Schwimmbad, Sport & Wellness

10 Gehminuten bis Badesee Brand
10 Gehminuten bis Badesee Brand

Iva: Es gibt sehr viel zu unternehmen im Dorf und um das Dorf herum. Sei das Wandern von kleinen gemütlichen Strecken bis hin zu sehr anspruchsvollen Berg- und Klettertouren. Auch für Bike und Joggen sehr gut geeignet. Im Winter sind Wintersportfreunde hier gut bedient.


Es gibt im unteren wie im oberen Haus je einen Pool. Diese sind allerdings nicht allzu reizvoll. Es ist zwar alles sauber, aber das Basin ist eher klein und das Wasser kühl. Es hatte nichts für Kinder zum spielen, ausser einem Ball. Tipp: Im "oberen Pool" ist es meist ruhiger, hat weniger Leute.

 

Wie empfandest Du den Wellnessbereich? Im Hotel gibt es lediglich eine Sauna und eine Infrarotkabine. Etwas weiter im Dorf, soll es jedoch eine "Wellnessoase" haben, welche wir aber nicht getestet haben.

 

Gibt es ein Abendprogramm für Erwachsene? Nein, das Hotel ist eher auf die Unterhaltung für Kinder fokussiert.

Der Pool im oberen Haus
Der Pool im oberen Haus


Gastronomie und Service

Iva:  Die Angestellten sind ausserordentlich freundlich und haben Freude an den Kindern. Das Zimmer wurde täglich gesaugt und das Bett gemacht. Auch das Putzpersonal war immer sehr nett. 

 

Am Abend konnten wir an der Bar warme Milch fürs Gute-Nacht-Fläschchen holen.

 

Es gibt ein reichhaltiges Frühstücksbüffet, für alle war etwas dabei. Abends gibt es für die Erwachsenen ein 4-Gang Menü, wobei man jeweils zwischen drei Hauptgängen (Fleisch, Fisch, Vegi) auswählen kann. Das Essen war ok, aber nicht gänzlich überzeugend. Dafür gab es im Restaurant ein separates Kinderbuffet und an mehreren Tagen auch ein betreutes Kinderrestaurant. Das Servicepersonal ist sehr zuvorkommend. Für jedes Kind war ein Hochstuhl vorhanden und Kinderbesteck sowie ein Latz aufgetischt. Sehr kinderfreundlich.

Gibt es einen betreuten Kindertisch? Ja, an mehreren Tagen

Und Kindermenues? Ja, es gibt ein separates Kinderbuffet.

 

Wir fühlten uns sehr wohl im Restaurant, da man umgeben ist von Kindern. Es ist in diesem Restaurant "normal" dass es mal laut werden kann, dass ein Kind auf dem Boden rum kriecht oder etwas Essen auf dem Boden landet. Das empfand ich als entspannend. Das Essen war wie gesagt in Ordnung, aber es gibt definitiv Luft nach oben.



Weiterempfehlung

Begründung Deiner Weiterempfehlung:

 

Iva: Für Kinder super! Badebereich und Essen könnten aber verbessert werden.

Deine Weiterempfehlung?
95%