Detaillierte Bewertung:     Hotel Mozart Vital ****

 

 

6531 Ried im Oberinntal

Österreich

Zur Website



Deine persönliche Hotelbeschreibung

Corinne: Eine Freundin von uns schwärmte von diesem Hotel. Sie war mit ihrer Familie (1 Kind) schon mehrere Male für Kurzurlaube, einmal sogar 2 Wochen über Sommerferien dort. Spontan entschieden wir uns hinzufahren.


Wiederum war uns wichtig, etwas zu finden, dass allen passt: Gemeinsame Zeit aber auch etwas Wellness für uns Erwachsene.

 

Das Familienhotel Mozart Vital übertraf unsere Wünsche. Die Herzlichkeit des Personals, das feine Nachtessen und die überraschenderweise zur Verfügung stehenden Mittags- und Z'vieri- Snacks, eine unglaublich liebevolle Kinderbetreuung mit schönem Kinderzimmer (von 9 bis 21h geöffnet), betreute Kindertische, ein schöner Wellnessbereich und eine traumhafte Gartenanlage mit Liegestühlen, kleinem Biotop, ein zum Hotel gehörender See und  Wanderwege standen uns zur Verfügung. Alles perfetto.


Empfandest Du das Hotel familienfreundlich?

Corinne: Es gibt nichts zu bemängeln:

Es steht eine Kinderbetreuung mit unglaublich tollem Spielzimmer bereit. Hier gibt es Kletterwände, Hüpfburgen, Bastelecken, ruhigere Räume für die Kleineren und das Ganze hat für Kinder ab 3 Jahren von 9 bis 21 Uhr geöffnet. Kleinere Kinder können nach Absprache und stundenweise ebenfalls vorbei gebracht werden. Mittag- und Abendessen dürfen die Kinder falls man das möchte im Spielzimmer - am Kinderesstisch - zu sich nehmen.

Das Dschungelbad für Kinder ist der Hit. Eine lange Wasserrutschbahn, Kletterseile und diverse Spielmöglichkeiten gibt es in diesem sehr schön designten Kinderbad. 

 

Der hoteleigene See hat eine Rutschbahn, einen Pedaloverleih und ebenfalls einen kleinen Spielplatz nebst der Liegewiese.

 

Serfaus ist ein Kinderparadies und mit dem Auto ca. 13 Fahrminuten von Ried entfernt. In Serfaus selbst gibt es eine Rodelbahn, Wasserspielplatz, Eine riesige Hüpfburg und speziell für Kinder gemachte Wanderwege. Unser absoluter Favorit: Der Hexenwanderweg.

 

Österreich ist allgemein sehr kinderfreundlich und herzlich. Man fühlt sich überall willkommen, Kinder stören nicht.


Zur Anreise

Corinne: Wir sind aus dem Kanton Aargau,  mit dem Auto angereist. Die gesamte Fahrt dauerte ca. 3.15 Stunden. 

Tipps und Erfahrungen zur Anreise?
Nicht vergessen - kurz nach dem Zoll die in Österreich obligatorische Autobahnvignette - für Kurzaufenthalte - kaufen und an der Frontscheibe befestigen. In Österreich tanken ist günstiger als in der Schweiz.

Von: Corinne, Mami von 2 Kindern (3 und 8 Jahre) 

+ Fragen an Corinne


Facts

  • Für Familien mit kleinen Kindern bis Teenager 
  • In den Bergen, direkt am Badesee
  • 10 Min. bis Serfaus
  • Ab Zürich mit Auto: 3.15 Std.

  • Preis/Leistungsverhältnis: Nicht günstig, aber es wird viel dafür geboten. 

  • Aus: Schweiz
  • Reisezeit: Mai 2016
  • Verreist als: Familie
  • Mitgereiste Kinder: 2
  • Aufenthalt: 1 - 3 Tage
  • Reiseart: Kurzurlaub

  • Bewertetes Zimmer: Doppelzimmer
  • Ausblick: zur Südseite
  • Hotelsterne waren berechtigt: Ja

  • Kinderbetreuung: Ja
  • Babysitter buchbar: Ja
  • Kinderdisco: Nein
  • Spielzimmer: Ja
  • Aussenspielplatz: Ja

  • Einkaufen: 150 m bis zum Dorfkern.

  • Aussenpool: Nein, dafür Badesee
  • Kinderpool: Ja 
  • Hallenbad: Ja

Kostenlose Serviceangebote: 

  • Wireless WLAN
  • Babyphone-Service
  • Kostenloses Parkieren
  • Welcome-Drink
  • Mittagssnack
  • Kaffee- und Kuchenbuffet 
  • Kinderbetreuung
  • Bademäntel, Badetücher
  • Fitnessraum,Tennisplatz, Morgensport, Wanderungen...
  • Freier Eintritt in den Badesee

Meine persönlichen Highlights:

  • Super-feines, gemütliches Nachtessen ohne quengelige Kinder, da super betreutet Kindertisch
  • Hexenwanderweg Serfaus: Ein Highlight für die ganze Familie


Zur Lage des Hotels

Ried gehört zum Tirol und liegt im Tal, umringt von den Ötztaler Alpen. Ein Badesee und eine Seilbahn befinden sich im Ort. Ried ist ein beliebter Ausgangspunkt für viele Wanderungen und ca. 13 Fahrminuten vom bekannten Serfaus entfernt.

Entfernung zum Dorf, Restaurants etc.
Innerhalb von wenigen Gehminuten ist man im Dorf. Wir waren nur einmal kurz dort mir ist ein Einkaufsladen aufgefallen, eine Apotheke, ein Sportgeschäft, einige Cafés und Restaurants.

Scheinbar kommen im Winter auch viele Familie zum Skifahren hierher, da die Lage dafür gut sein soll.


Es gibt ein kleines Skigebiet in unmittelbarer Nähe (Fendels) und fast 200 Pisten, Wanderwege, präparierte Loipen in Serfaus-Fiss-Ladis. Dorthin fahren Ortsbusse und auch ein kostenloser Hotel-Shuttle, der die Gäste direkt ins Skigebiet fährt - 4x morgens und 4x abends.

Deine persönlichen Ausflugtipps

Wir haben zweimal einen Ausflug nach Serfaus gemacht.


Spielplatz
Einmal haben wir uns einen ganzen Nachmittag auf dem Spielplatz vergnügt. Er bietet wirklich alles, was ein Kinderherz begehrt: Wasserspielplatz, Rodelbahn, Gokart für kleine Kinder.

Hexenwanderweg - einfach TOP!

Ein Highlight für unsere Kinder. Zu Beginn erhält jedes Kind bei der Talstation einen kleinen Rucksack mit den Fragen, die auf dem Weg beantwortet werden müssen. Den Weg selbst haben wir uns einfach gestaltet: Wir sind mit der Bahn hochgefahren und dann den gesamten Hexenweg hinunter ins Tal gelaufen. Der Weg ist wunderschön, führt durch Wälder, Wiesen, an Bächen vorbei... Und immer wieder gelangt man an ganz toll gesteltete Hexenposten. Auch kann man unterwegs Picknicken, es gibt immer wieder Spielmöglichkeiten und sogar an einem kleinen See kommt man vorbe, in dem man planschen könnte, hätte man die Badehose nicht zu Hause vergessen.

Der gesamte Weg dauerte 2.5 Stunden. Wir haben es aber sehr gemütlich genommen und immer wieder viel Zeit an einzelnen Posten verbracht.



Gastronomie

Corinne: Eine Bar und ein Hotel-Restaurant stehen zur Verfügung.

 

Frühstück
Hier gibt es wirklich alles, was das Herz begehrt. Eier nach Wunsch, frische Früchte, knackiges Brot, frisch gepresster Orangensaft aus der Saftpresse... Perfekt.

Beim Nachtessen steht ein grosses Buffet zur Verfügung. Für die Kleinen gibt es ein extra aufgebautes Kinderbuffet. Das Essen hat wunderbar geschmeckt und es wird auf Anliegen und Wünsche eingegangen. In unserem Falle war das die Laktoseintoleranz unserer Tochter. Für alle, die auf die Linie achten möchten, kann das auf 500 Kalorien reduzierte Menu bestellt werden. Dieses haben wir nie ausprobiert, aber es hat sehr lecker getönt und ausgesehen. Der Hit für unsere Kinder war jeweils das Dessert: Hausgemachtes Glacé vom Nachbarn/Bauernhof, dazu diverse Möglichkeiten etwas darüber zu giessen: heisse Schokolade, Schokoladen-Splitter, Früchte, Smarties usw.

 

Ambiente im Restaurant? Die meisten Gäste sind mit Kindern hier. Das Restaurant/Speisesaal ist sehr gross. Es kann laut werden. Uns persönlich war das egal, da wir so kein schlechtes Gewissen haben mussten, wenn auch unsere Kinder umher gerannt sind. Das ist aber nicht jedermanns Sache. Wer es gerne klein und gemütlich hat, fühlt sich hier eventuell nicht wohl.

Tipp: Der hintere Teil des Restaurants ist schöner/stilvoller. Eventuell kann eine Reservation des Tisches in diesem Bereich bei Buchungen vermerkt werden.

Gibt es Kindermenüs?
 JA - Kinder können sich entweder vom Buffet bedienen oder ein Kindermenü bestellen.

Und einen betreuten Kindertisch? Ja, im Spielbereich
Ist im Restaurant ein Spielbereich vorhanden? Ein Spielzimmer gibt es einen Stock tiefer.
Wird auf Allergien oder spezielle Wünsche eingegangen? Ja. Ein Nachbarehepaar litt an einer Fructoseintoleranz, was sehr kompliziert für die Zubereitung von Speisen ist. Der Küchenchef hat sich eigenhändig darum gekümmert und die ganze Woche individuell für das Paar gekocht. Chapeau!

Deine persönlichen Erfahrungen zur Gastronomie:
Das Essen hat sehr gut geschmeckt. Sogar ein 5-Gang-Menu kann so gut genossen werden wenn sich die Kinder während dieser Zeit im Spielparadies wohl fühlen.



Sport und Unterhaltung

Corinne: Ein kleiner Wellness- und Fitnessbereich steht kostenlos zur Verfügung. Man darf aber kein Wellnesshotel erwarten. Die Saunalandschaft - Zutritt ab 15 Jahre - ist sehr schön gemacht, aber 1 bis 2 Stunden täglich reichen hier vollkommen aus, da die Möglichkeiten eingeschränkt sind: Es gibt

  • Biosauna
  • Schwitzgrotte 
  • Blumendampfsauna

Die Massagen sind von Preis/Leistung her fair und werden professionell durchgeführt. Ich habe es genossen.

 

Ist der Wellnessbereich kostenlos? Ja


Deine persönlichen Erfahrungen zu Sport und Unterhaltung:
Für uns war das Angebot komplett ausreichend. Für Wellness-Liebhaber ist das Angebot eventuell zu klein.



Freizeitangebot für Kinder

Corinne: In einem 500 m2 grossen Kinderparadies können sich die Kinder - wenn man das wünscht - täglich ausser am Samstag von 9 bis 21 Uhr betreut aufhalten. Der Raum ist liebevoll eingerichtet, und die Betreuerinnen wirken herzlich und engagiert.

Während des Nachtessens (5-Gang-Menü für die Erwachsenen) haben die Kinder mit uns gegessen, allerdings die abgekürzte Variante. Sie haben das Kindermenü bestellt, anschliessend das Dessert gegessen. Wir waren zu diesem Zeitpunkt mit der Vorspeise fertig. Anschliessend haben wir sie in die betreute Kinderlandschaft gebracht, wo sie spielen durften, bis wir fertig mit dem Essen waren. Das hat super geklappt. 

 

Auf Wunsch gibt es auch einen betreuten Kindertisch im Kinderland. Wenn man die Kinder am Vormittag anmeldet, können sie hier zusammen mit den anderen Kindern essen. Viele Gäste haben davon Gebrauch gemacht. 

Was kann man vor Ort kostenlos beziehen/ausleihen?

  • Wickelauflagen
  • Babyphone-Service
  • Kinderbademäntel und Badeschlappen
  • Verleih von Kinderbüchern und Wandertragen

Gibt es eine Kinderbetreuung? Ja

Werden Babies separat betreut? Ja - nach Vereinbarung und stundenweise.


Öffnungszeiten der Kinderbetreuung?

  • Für Kinder ab 3 Jahre (unter 3 Jahre: stundenweise und nach Absprache)
  • An 6 Tagen (ausser Samstags)
  • Jeweils 9 bis 21 Uhr
  • Betreuter Kindertisch/Mittag- und Nachtessen

Ist das Personal ausgebildet? Ich weiss es nicht, sie waren jedoch sehr herzlich und liebevoll und hatten alles immer gut unter Kontrolle.

Gibt es eine Kinderdisco?Nein
Gibt es einen Aussenspielplatz?Ja



Zum Bad

Es gibt einen Ruhepool für die Erwachsenen. Kleine Kinder sind hier eigentlich nicht willkommen, es gibt sogar ein Schild "Nur für Erwachsene". Für einmal wollte ich mir diese Stille gönnen, das kommt in meinem Alltag mit zwei Mädchen, die reden sobald sie die Augen öffnen :-), nicht oft vor. Leider war dann trotzdem eine Familie mit drei kleinen Kindern vor Ort, die doch ziemlich laut waren und heftig gespritzt und geplantscht haben. Normalerweise stört mich das nicht, in diesem Falle fand ich es schade.

Kindern wird es keineswegs langweilig. Ihnen steht nämlich eine tolle Kinderpool-Landschaft mit 400 m2 - das Dschungel-Wasserparadies zu Verfügung:

Hier gibt es tolle Spielmöglichkeiten wie:

  • Piratenschiff, Wasserfalldusche
  • Bambushütte
  • Erlebnisschwimmbecken, Planschbecken
  • Kindersauna
  • 120 m Indoor-Wasserrutschbahn

Positive und negative Eindrücke zur Kinderbetreuung? Es gibt nichts zu meckern. Einzig das Kinderpool war jeweils ziemlich überfüllt und laut. Aber das hat eher mich als die Kinder gestört.

Zum Zimmer

Corinne: Es stehen verschiedene Zimmer-Typen zur Verfügung. Wir haben uns aus Kostengründen für ein Doppelzimmer Amadeus entschieden, also alle vier in einem Zimmer. Die Zimmer sind nicht mehr auf dem allerneusten Stand, aber sauber. Uns standen zwei grosse Doppelbetten zur Verfügung (eher harte Matratze) und ein kleiner Balkon. Für Kurzferien hat das sehr gut geklappt. Allerdings muss man leise sein bis die Kinder schlafen. Man schleicht ein wenig im Dunkeln umher oder liest auf dem Balkon. Mein Mann hat die Zeit oftmals genutzt um ein wenig die Sauna zu geniessen. Wenn die Kinderlein dann eingeschlafen sind, haben wir das Babyphon - direkte Verbindung zur Rezeption - eingeschaltet und an der Bar noch einen Schlummertrunk genossen.


Beurteilst Du die Zimmer als kinderfreundlich? Was war vorhanden?

Die Zimmer waren nicht speziell für Kinder eingerichtet, aber sie waren geräumig und hell. Kinderbetten können bestellt werden. 

Positive und negative Eindrücke zu den Zimmern?
Corinne: Das Zimmer war sehr schön, geräumig. sauber, hell, tolle Aussicht. Es gibt nichts zu bemängeln. 



Weiterempfehlung

Corinne: Uns hat der Aufenthalt im Mozart Vital seh gutr gefallen. Der Service ist herzlich und hilfsbereit. Toll war der Kinderspielbereich, der See und die Möglichkeit, bei gutem wie bei schlechtem Wetter etwas unternehmen zu können. Die Ausflüge nach Serfaus bleiben unvergesslich. Die Kinderfreundlichkeit der Österreicher überzeugen immer wieder aufs neue.

 

Deine Weiterempfehlung?
100%