Detaillierte Bewertung:                         Familienhotel St. Laurentius **** 

Leiteweg 26

6533 Fiss, Österreich

www.familienhotel-laurentius.com



Deine persönliche Hotelbeschreibung

Salome: Ein sehr grosszügiges Baby- und Kinderhotel. Tolles Ambiente im Barbereich und ein wunderschöner Blick in die Berge. Hier werden alle Wünsche erfüllt.

 

Das Hotel wurde 2014 komplett renoviert und erweitert und ist in einem top Zustand.

 

Ich denke, für Teenager ist es dort eher langweilig. Es hat vorwiegend Familien mit kleineren Kindern.


Zur Anreise

Wie bist Du angereist?
Salome:
 Wir sind mit dem Auto angereist. Die gesamte Fahrt dauerte inklusive Pausen ca. 3 Stunden.
 

 

Meine Tipps zur Anreise:

  • Tanken nach der Grenze spart Geld
  • Die Vignette in Österreich ist ein MUSS und wird oft kontrolliert
  • Auf dem Weg kommt man am Zimbapark vorbei - eine gute Möglichkeit für eine Shopping-Pause :-).

Zur Lage des Hotels

Das Hotel liegt am Ortsrand von Fiss und gehört zu den grössten Hotels hier. Es liegt an traumhafter Lage am Hang mit wunderbarer Aussicht in die Berge und Richtung Tal. Hier hat es wenig Verkehr und die Lage ist somit ruhig. Geschäfte, Apotheken, Restaurants etc. sind in Gehdistanz gut erreichbar. 

 

Bei Winterferien: In unmittelbarer Nähe des Hotels befindet sich der Kinderskilift und auch die Bergbahnen sind in ca. 7 Minuten zu Fuss erreichbar. Bemerkung: Das Skigebiet ist toll für Familien.

Die Kinderskischule befindet sich in unmittelbarer Nähe
Die Kinderskischule befindet sich in unmittelbarer Nähe

Persönliche - positive wie negative - Erfahrungen zur Lage: Wer das Auto nicht benützen möchte, braucht dieses auch nicht. Fiss und die Umgebung kann man bestens zu Fuss erlaufen und ansonsten eine Bahn benützen oder den kostenlosen Bus.


Zum Zimmer

Salome: Wir hatten ein Doppelzimmer Eck, welches sich im Mondhaus befindet. Das Zimmer war vom Aussehen her anders als auf den Fotos, jedoch entsprach die Ausstattung/Grösse dem Beschrieb.

 

Das Mondhaus ist der älteste Teil des Hotels, das Zimmer wurde wohl renoviert, einige Zeichen der Zeit sind aber trotzdem zu sehen. Die Balkontüre war ringhörig und ich weiss nicht, wie dicht sie im Winter wirklich ist - der Boden bei der Türe war morgens immer eiskalt. Das Bett war sehr bequem und es hatte genügend Ablageflächen im Zimmer. Das Bad war sehr klein und es konnte sich nur eine Person darin aufhalten. Pluspunkt war die integrierte Wäscheleine, die über dem Bad ausgezogen werden konnte!


Den Teppichboden empfanden wir persönlich als NICHT GUT. Sonst war alles vorhanden, was es für ein Kleinkind braucht. Tip top.

 

Dein Super-Zimmer-Tipp?

Salome: Es lohnt sich, ein neueres/renoviertes - wenn auch etwas teureres Zimmer zu buchen. Sie sind sehr schön und: ohne Teppichboden :-)

Von: Salome, Mami von 1 Kind (2 Jahre) 

+ Fragen an Salome


Facts

  • 100% Kinderhotel
  • Wander- und Skigebiet
  • 5 Fahrminuten bis Serfaus
  • Für Familien mit kleinen Kindern gut geeignet
  • Hunde erlaubt

  • Preis/Leistung: Gut

  • Aus: Schweiz
  • Reisezeit: Januar 2015
  • Verreist als: Familie
  • Mitgereiste Kinder: 1
  • Aufenthaltsdauer: 1 Woche
  • Urlaubsart: Winterferien

  • Bewertetes Zimmer: Doppelzimmer
  • Hotelsterne waren berechtigt: Ja

  • Kinderbetreuung: Ja
  • Babybetreuung: Ja
  • Spielzimmer: Ja
  • Aussenspielplatz: Nein

  • Entfernung zu Einkaufsmöglichkeiten: Gehdistanz
  • Skihang: Kinderskischule nebenan, Bergbahn ca. 7 Gehminuten entfernt

  • Aussenpool: Ja
  • Kinderpool: Ja 
  • Hallenbad: Ja

Meine Highlights:

  • Wunderbares Skigebiet für Familien
  • Geheizter Aussenpool mit wunderbarem Berg-Panorama
  • Das Hotel bietet ein kostenloses Babyphone über das Zimmertelefon! Super!! Man konnte sein Telefon mitnehmen und hatte überall im Hotel Empfang. Da das Hotel so gross ist, reicht ein normales Babyphone nirgends hin.


Deine persönlichen Ausflugtipps

In nur 5 Fahrminuten erreicht man Serfaus - ein absolutes Kinderparadies. Unser Highlight war diese Wanderung:

Hexenwanderweg - einfach TOP!
Bei unserem zweiten Ausflug haben wir den Hexenwanderweg ausprobiert. Zu Beginn erhält jedes Kind bei der Talstation einen kleinen Rucksack der Fragen enthält, die auf dem Weg beantwortet 


werden müssen. Den Weg selbst haben wir uns einfach gestaltet: Wir sind mit der Bahn hochgefahren und dann den gesamten Hexenweg wieder hinunter ins Tal gelaufen. Der Weg ist wunderschön, führt durch Wälder, Wiesen, an Bächen vorbei... Und immer wieder gelangt man an ganz toll gemachte Hexenposten. Auch wunderbar kann unterwegs ein Picknick eingenommen werden, es gibt immer wieder Spielmöglichkeiten und sogar an einem kleinen See kommt man vorbei in dem man planschen könnte, hätte man die Badehose dabei.

 


PS: Auch der Murmelitrail (siehe Karte) ist super-toll. Und natürlich die zahlreichen und sehr kreativen Spielplätze. Man kann sich dort stundenlang aufhalten. Kleine Badeseen laden im Sommer zum Baden und Ausruhen ein. Wirklich schön und Natur pur!



Freizeitangebot für Kinder

Salome: Unser Kind war während unseres Aufenthaltes im Babyclub. Dort kann man die Kids von 9.00 bis 21.00 abgeben. Die Erzieherinnen waren allesamt sehr liebevoll, herzlich und auch erfahren


Einen Kinderclub für die Grösseren gibt es auch. Es wird für jedes Alter etwas geboten. Die Kleinen können zum Babyschwimmen und zur Babymassage und die Grossen beispielsweise in den Hochseilgarten, zum Canyoning und zum Rafting.


Betreutes Essen wird auch angeboten.


Es wird sehr auf die Wünsche der Eltern geachtet. Unserem Kleinen hat es sehr gefallen und es war null Problem ihn abzugeben.

 

Gibt es eine Kinderanimation? Salome: Ja

Sprachkenntnisse des Personals? Deutsch

Gibt es eine Kinderdisco? Salome: Ja

Gibt es ein für alle zugängliches Spielzimmer: Ja

Gibt es einen Aussenspielplatz? Ja

Bemerkung eines anderen Gastes: "Unsere Kinder sind jetzt schon 11 und 16 Jahre alt und beide kommen immer noch sehr gerne mit uns hier hin. Die Kinder sind begeistert vom abwechslungsreichen Kinderprogramm, dem grossen Pool mit tollen Wasserrutschen und den vielen Möglichkeiten andere Kinder kennen zu lernen."


Öffnungszeiten der Kinderbetreuung:

Montag bis Sonntag 9 bis 21.00 Uhr

Betreute Kinder: Alter ab dem 6. Tag


Schwimmbad

Salome: Der Badebereich ist neu und extra für Kinder ausgelegt:

Es gibt einen Babypool für die ganz Kleinen, ein Becken für Kleinkinder mit Staudamm, Wasserspielzeug etc. und ein Becken für die Grösseren. Eine grosse Röhrenrutschbahn für die grösseren Kinder. Ein Highlight im Winter ist der beheizte Aussenpool mit Blick auf die Berge. Die Anlage ist sehr schön, es gibt auch Sprudeldüsen für die Erwachsenen und genügend Liegen. 



Gastronomie & Service

Salome: Neben einem reichhaltigen Frühstücksbuffet (mit allem was dazu gehört: Käse, Wurst, diverse Brote, Gemüse, Marmeladen, ganze Bienenwaben, Joghurts, Würstchen, Speck, Pancakes, Omeletten... Tee zum Selbermachen, laktosefreie Milch... Die Liste ist endlos, wir waren sehr zufrieden), wird ein Mittagssnack, eine Nachmittagsjause und ein Abendessen serviert. Die Verpflegung lässt keine Wünsche offen: Eine tolle, kreative Küche mit viel Abwechslung wartet hier auf die Gäste.

  • Das Kinderbuffet öffnet um 18.00, der Speiseservice beginnt um 18.30. 
  • Am Babybuffet erhält man Hippgläsli, Früchte und Kekse, dazu Breilöffel, Kinderteller, Lätzchen, Mikrowelle zum Warmmachen der Gläschen, Wasser oder Milch, Milchpulver... = 24h geöffnet.
  • Saftbar für die Kids = 24h geöffnet

Für das Baby am Nachbartisch wurde auf Nachfrage ein frischer Brei zubereitet. Wow!

Das Restaurant fanden wir sehr gross aber ok. Ich fand es schön, dass es Trennwände zwischen den einzelnen Tischen gibt und man das Restaurant so nicht als grossen Speisesaal empfindet.

Gibt es Kindermenüs?
 Ja

Und einen betreuten Kindertisch? Ja
Wird auf Allergien oder spezielle Wünsche eingegangen? 
Ja

Deine persönlichen Erfahrungen zur Gastronomie:
Wir sind super zufrieden.

Service

Durchwegs freundliches Personal, die Zimmer wie auch das gesamte Hotel sind sehr sauber und die Kinder sind hier wirklich herzlich willkommen. Man fühlte sich jederzeit, als würde versucht, jeden Wunsch zu erfüllen.



Sport und Unterhaltung


Salome: Da wir im Winter dort waren, waren wir nur auf der Ski-Piste unterwegs und haben auf andere Angebote nicht geachtet. Es gibt aber einen kleinen Fitnessraum mit modernen Kraft- und Ausdauergeräten.

Wellness

Der Wellnessbereich (450m2) ist sehr schön. Es gibt einen Innenpool mit Massageliegen, Sprudeldüsen und Wasserfall. Whirlbank im Aussenpool. Einen Stock tiefer befinden sich Saunen, Dampfbäder und Solarien. Kinder haben hier keinen Zutritt.



Weiterempfehlung

Begründung:

 

Salome: Erholsame Skiferien für uns alle - Klein wie Gross.

Deine Weiterempfehlung?
98%