Detaillierte Bewertung:                         Familotel Stefan *** 

Unterdorf 52

6473 Wenns im Pitztal, Österreich

www.sailer-und-stefan.at



Deine persönliche Hotelbeschreibung

Lina: Die beiden Hotels Sailer und Stefan gehören zusammen und sind beide total auf Kinder eingestellt. Wir waren im Hotel Stefan untergebracht, das modernere der beiden, klein und fein. Hier gibt es insgesamt 22 Zimmer.

Sie werden von der Familie Sailer liebevoll und persönlich geführt. Das Personal und die gesamte Atmosphäre sind sehr kinderfreundlich. Es wird ein grosses Programm angeboten. Die Wünsche der Gäste werden jederzeit sehr ernst genommen. Die Lage in einem Berg- und Wanderparadies ist wunderschön.

Das Hotel eignet sich sehr gut für Babies und Kleinkinder, aber auch für Teenager. Gegenüber dem Hotel gibt es unter anderem eine Billard- und Dart Halle.

 

Top: Das Hotel Stefan ist rollstuhlgängig (das Hotel Sailer nicht).


Zur Anreise

Wie bist Du angereist?
Lina:
 Wir sind mit dem Auto angereist Die gesamte Fahrt dauerte gute 1.5 Stunden ab Zürich.

 

Achtung: In Österreich ist die Autobahnvignette ein "MUSS", es wird oft kontrolliert.


Zur Lage des Hotels

Die Ortschaft Wenns
Die Ortschaft Wenns

Lina:  Das Hotel liegt direkt neben der Kirche, mitten im Ort. Bemerkung: Dadurch kann es teilweise etwas laut werden, z.B. wenn abends Trecker vorbeifahren oder um halb 7 Uhr morgens die Glocken der Kirche läuten. Uns hat das aber nicht wirklich gestört. Im Ort selbst gibt es Einkaufsmöglichkeiten (Schlecker und Spar).
Für Wanderausflüge ist diese Gegend absolut genial und wunderschön.
Die Umgebung ist sehr auf Tourismus und Kinder eingestellt, hier gibt es viele mögliche und ganz tolle Ausflugsziele.

 

Vorteil gegenüber Partnerhotel Sailer:
Was wir im Vergleich zum Partnerhotel Sailer ganz toll fanden, war, dass dieses Hotel moderner eingerichtet ist und nicht an der dicht befahrenen Strasse wie das Sailer liegt. Zudem betritt man das Hotel über die Terrasse/Hof, dadurch ist es für Kinder weniger gefährlich. Das Hotel ist sehr sauber. Uns gefiel auch, dass es eher klein und persönlich dort zugeht.

Von: Lina, Mami von

1 Kind

+ Fragen an Lina


Facts

  • Schöne Wanderregion
  • Schnell erreichbar
  • Auch für Teenager ist etwas dabei
  • Hotel Stefan: rollstuhlgängig

  • Preis/Leistung: Sehr gut

  • Aus: Schweiz
  • Reisezeit: Sommer 2015
  • Verreist als: Familie
  • Mitgereiste Kinder: 1 (1 Jahr)
  • Aufenthaltsdauer: 1 Woche
  • Urlaubsart: Wanderferien

  • Bewertetes Zimmer: Familienzimmer
  • Hotelsterne waren berechtigt: Ja, eher besser

  • Kinderbetreuung: Ja
  • Spielzimmer: Ja
  • Aussenspielplatz: Ja

  • Entfernung zu Einkaufsmöglichkeiten: Geh-
    distanz (kleiner Laden)

  • Skihang: Kinderskischule direkt vor der Haustüre

  • Indoor/Outdoor-Pool: Nein

Meine Highlights:

  • Das wunderbare Wandergebiet
  • Kostenlose Möglichkeit für die Parkanlage SaiLi
  • Das feine Nachtessen mmhh


Zum Zimmer

Lina: Es gibt Familienzimmer, Appartments und auch Wohnungen zu mieten. Die Zimmer sind gut und funktional eingerichtet, grosszügig und hell. Hochstühle, Wippen, Windeleimer, Babybetten - alles vorhanden. Auch gibt es eine kleine Küche mit einem Herd, Lavabo, Kühlschrank. Im Kinder- und im Elternzimmer hat es einen TV.



Freizeitangebot für Kinder

Lina: Es gibt eine liebevolle Kinderbetreuung für Kinder ab 3 Jahre. Babies werden ab dem Alter von 1 Monat separat betreut. Ein schönes Spielzimmer und ein toller Aussenspielplatz sind vorhanden.

Zu den Ausflugsmöglichkeiten gibt es einiges zu erzählen. Zum einen bieten die Hotels gemeinsam begleitete Ausflüge an, Beispiele: Ponyreiten, Grillieren oder eine Wanderung mit Opa Werner im Hochzeiger.
Auch die Bergbahn des Hochzeigers ist für die Gäste kostenlos mit dabei, ebenso der Eintritt in den Freizeitpark. Wir haben alle Dienstleistungen genutzt und fanden es super.

 

Gut zu wissen: Kinderwagen, Rückentragen, Nordic-Walking-Stöcke, Mountainbikes für Erwachsene und Kinder können kostenlos ausgeliehen werden.

Schwimmbad, Sport & Wellness

 

Lina: Im Hotel Stefan selbst gibt es keine Bademöglichkeit. Ca. 900 m vom Hotel entfernt befindet sich eine grosse Parkanlage "das SaiLiland" mit Badeteich, Sauna- und Wellnesslandschaft, grosser Spielhalle und vielem mehr. Diese ist für Gäste kostenlos nutzbar und mega toll.

 



Gastronomie und Service

Lina: Wir waren total überrascht, wie gut das Essen war. Eher 4 als 3 Sterne.

Man konnte morgens zwischen 3 Hauptspeisen für das Nachtessen auswählen, Vor- und Nachspeisen waren für alle die gleichen. Aber auch Sonderwünsche bzgl.des Nachtisches (Kindernachtisch) wurden unkompliziert erfüllt.

 

Das Essen für die Kinder war super und als Erwachsener wollte man dort auch teilweise mitessen.

Wenn die Kinder wollen, dürfen Sie am betreuten Kindertisch mitessen.



Meine persönlichen Ausflugstipps:

Lina: Man kann beispielsweise

  • den schönen Rifflsee umwandern
  • eine Wanderung zum Gletscher unternehmen,
  • verschiede Themenpärke besuchen (Bsp. Zirpenpark). Ganz in der Nähe ist auch der Pitzpark, der im Sommer wunderbar ist.
  • In ca. 30 Fahrminuten erreicht man den Aqua Dome (eine riesige und wunderschöne Thermen-Landschaft zum Geniessen und Abschalten, inkl. Kinderbetreuung, falls gewünscht.).
Der wunderschöne Rifflsee
Der wunderschöne Rifflsee

Für etwas ältere Kinder ist die Arena 47 perfekt geeignet zum Klettern oder River-Raften.



Weiterempfehlung

Begründung:

 

Lina: Für uns hat hier alles gestimmt. Das Preis-Leistungsverhälntis, die Kinder- und Gastfreundschaft, das wunderbare Wandergebiet und die schnelle Erreichbarkeit aus der Schweiz.

Deine Weiterempfehlung?
95%