Detaillierte Bewertung:                       Chesa Spuondas *** 

 

Via Somplaz 47 

7500 St. Moritz (Schweiz)
www.chesaspuondas.ch



Deine persönliche Hotelbeschreibung

Rahel: Die historische Jugendvilla aus dem Jahre 1427 ist ein Geheimtipp: Das Chesa Spuondas ist ein toll gelegenes Hotel unweit von St. Moritz gelegen. Das alte Engadiner Herrschaftshaus liegt an ruhiger Lage. Es ist total kinderfreundlich und bietet auch den Erwachsenen so einiges:

Abends ein super-feines Essen an weiss gedeckten Tischen mit Aussicht auf die Bergwelt und die Wiese, auf der abends die Rehe weiden.
Für die Kids gibt es ein tolles Spielzimmer, während der Hauptsaison inklusive Betreuung.


Empfandest Du das Hotel familienfreundlich?

Rahel: Ja - auf jeden Fall. Das Hotel ist auf Kinder ausgerichtet und trotzdem sehr stilvoll.


Für Kinder ab drei Jahren werden von Montag bis Donnerstag vielseitige Akitivitäten geboten. Auch Wanderungen oder Ganztagesausflüge sind dabei. Die Kinderbetreuung gestaltet den Tag je nach Wetter, Alter der Kinder und nach Wünschen der Eltern. Das Wochenprogramm liegt jeweils am Montagmorgen vor.

In den Wintermonaten gibt es oftmals Kino für die Kleinen, ein Kinderfondue, Schlittelplausch.

Zum Verweilen stehen Bilderbücher und Spiele zum Ausleihen parat. Schoppenwärmer sind vorhanden, Schlitten können ausgeliehen werden. Töggelikasten, Billard- und Tischtennis gibt es auch.


Für Kinder unter drei Jahren werden liebevolle Kleinkindbetreuerinnen vermittelt.


Zur Lage der Anlage

Rahel: Das Hotel liegt ruhig und idyllisch in den Engagiere Bergen am Suvretta Hang. Unweit von St. Moritz.
Die Skischule Suvretta ist in unmittelbarer Nähe.

Der Suvretta Hang
Der Suvretta Hang

Ausflüge

Rahels Ausflugstipp

 

Im Herbst - und bei Buchung ab 2 Nächten - sind die öffentlichen Verkehrsmittel und die Bergbahnen gratis! So kann man wunderbare Wanderungen machen ohne dafpr allzu viel Geld ausgeben zu müssen.

Von: Rahel, Mami von 2 Kindern

 

+ Fragen


Kurze Facts

  • Ein ganz besonderes Hotel
  • Lage: In den Bergen im Engadin
  • Für Wander- oder Skiferien geeignet

Preis/Leistungsverhältnis: Gut


  • Aus: Schweiz
  • Reisezeit: Herbst 2016
  • Verreist als: Familie
  • Mitgereiste Kinder: 2
    (3 Jahre & 4 Wochen alt)
  • Aufenthalt: 1 - 3 Tage
  • Reiseart: Wanderferien

  • Kinderbetreuung: Ja
  • Babysitter buchbar: Ja
  • Spielzimmer: Ja
  • Aussenspielplatz: Ja

  • Aussenpool: Nein
  • Hallenbad: Nein

Kostenlose Serviceangebote: 

  • Wireless WLAN
  • Öffentlicher Verkehr und Bergbahnen
  • Bibliothek mit Büchern und Gesellschaftsspielen
  • Shoppenwärmer
  • Schlitten 
  • Kinderbetreuung

Meine Highlights

  • Herzliches, kinderfreund- liches Personal
  • Ausblick auf die Berge
  • Tolle Wanderwege


Zum Zimmer

Rahel: Es stehen 17 individuell eingerichtete Zimmer zur Verfügung. Der Stil variiert von Zimmer zu Zimmer

Einige Zimmer verfügen über eine eigene Terrasse, viele mit wunderbarer Panoramasicht. Es gibt Zimmer mit sehr grossen Badezimmern und speziell grosse für Familien gedacht. Zusatzbetten können problemlos hinein gestellt werden.


Im Parterre stehen eher "einfache/schlichte" Zimmer zur Verfügung. Die Zimmer auf der ersten und zweiten Etage werden als Superber oder Deluxe Zimmer bezeichnet. Sie sind grösser und individueller, teils mit antiken Möbeln bestückt.

 

Es gibt auch Zimmer, welche über einen Kachelofen oder Cheminée verfügen. 

Positive und negative Eindrücke zu den Zimmern? Rahel: In den Zimmern ist es etwas ringhörig, sonst aber alles tip-top.

 

Schön: Finanziell benachteiligte Familien oder Alleinerziehende Personen, deren Budget keine Ferien erlaubt, können Unterstützungshilfe beantragen. 



Gastronomie & Service

Rahel: Ein wunderbares Dreigangmenü (frisch und biologische Zubereitung) wird jeweils um 18:30 Uhr serviert. Die Kinder erhalten ihr Nachtessen immer zuerst. So können sie, wenn sie fertig sind, im Spielzimmer oder in der Bibliothek spielen/lesen und die Erwachsenen können so in Ruhe fertig essen.

Wie beurteilst Du den Service im allgemeinen? Im ganzen Haus herrscht ein familiäres Ambiente. Das Personal ist sehr freundlich und kinderlieb. Mir wurde mein Baby - damals 4 Wochen alt - öfters während des Essens abgenommen und herumgetragen, damit ich etwas entspannen konnte. Ich hatte jederzeit vollstes Vertrauen in die Leute. 

Gibt es Kindermenüs? Rahel: Ja
Und einen betreuten Kindertisch? Nein
Ist im Restaurant ein Spielbereich vorhanden?
Ja. Die Kinder spielen hier, während die Eltern noch gemütlich fertig essen :-)
Wird auf Allergien oder spezielle Wünsche eingegangen? 
Rahel: JA

Deine persönlichen Erfahrungen zur Gastronomie:
Rahel: Alles top. 

Freizeitangebot für Kinder

Rahel: Meine Kinder waren damals noch zu klein für Fremdbetreuung. Einmal, als mein grosser (damals 2.5 Jahre) alt alleine im Haus war, wurde er individuell 4 Stunden lang betreut. So konnten wir eine längere Wanderung unternehmen. Er durfte sogar mit dem Personal z'Mittag essen und fand das super.

Die Kinderbetreuung ist für Kinder ab 3 Jahren gedacht und bietet attraktive Tages-Aktivitäten (s. Details unter dem Punkt "familienfreundliches Hotel)

Ein tolles - während der Hochsaison betreutes - Spielzimmer steht zur Verfügung. 

Und im Winter
Ein Schlittenhang befindet sich gleich neben dem Hotel. Schlitten können im Hotel ausgeliehen werden. Auch gibt es einen kinderwagentauglichen Winterwanderweg, der unterhalb des Hauses vorbei geht. 
Die Skischule Suvretta ist in unmittelbarer Nähe - etwas oberhalb - gelegen.

 

Bemerkung: Im Januar (Nebensaision) hat es hier eher Kleinkinder (die noch nicht in Kindergarten oder in der Schule sind), im Februar dann eher die älteren Kinder (Schulferien)



Weiterempfehlung

Begründung:

Rahel: Schon die Website ist ein Genuss, um darin herum zu stöbern. Vor Ort ist es nicht anders: Einach ein wunderbares Hotel, perfekt für individuell Reisende, die das Besondere suchen und dazu auch noch verwöhnt werden. Wir kommen wieder - mit allen Freunden und Familie!

Deine Weiterempfehlung:
100%