Detaillierte Bewertung:                             Familotel Borchard's Rockhus am See ****

 

Am grossen Labussee
17255 Wesenberg, Deutschland
Zur Website


Deine persönliche Hotelbeschreibung

Irina: Ein tolles Familienhotel, das alles hat, was das Kinderherz (Babies und Kleinkinder) begehrt: Bobbycars, verschiedene Spielplätze, feines Essen mit Kinderbüffet, eine liebevolle Kinderbetreuung, Lage direkt an einem idyllischen Badesee. und im Zentrum der Mecklenburgischen Seenplatte.

Das gesamte Personal ist freundlich und hilfsbereit. So kommt schnell eine familiäre und entspannte Atmosphäre auf.

Die gesamte Anlage ist sehr sauber. Die Spielplätze wirken neu und sehr gut gewartet. Im Zimmer und Flur sind Teppich verlegt, was nicht jedermanns Sache ist, Gäste mit kleinen Kindern, die krabbeln haben es jedoch sehr geschätzt.


Unsere Anreise

Irina:

Wir waren mit dem Auto auf einer grösseren Deutschland-Rundreise unterwegs. Ansonsten am besten per Flug bis Berlin Flughafen, ab dort sind es dann noch ca. 2 Stunden mit dem Auto oder dem Zug.

Von: Irina, Mami von 1 Kind (2)

E-Mail an Irina


Facts

  • Kinderhotel im Landhaus-Stil
  • Am Badesee gelegen
  • Zwei Fahrstunden ab Flughafen Berlin
  • Reitmöglichkeit

  • Preis/Leistung: Gut

  • Aus: Schweiz
  • Reisezeit: Sommer 2016
  • Verreist als: Familie
  • Mitgereiste Kinder: 1 (2)
  • Aufenthaltsdauer: 1-3 Tage
  • Reiseart: Kurz-Tripp

  • Unterkunft: Familienzimmer


Die Lage

Irina: Das Hotel befindet sich direkt am idyllischen Labussee - und inmitten von einem Wald, ohne Durchgangsverkehr. Das nächste Dorf (Wesenberg) ist ca. 3 km entfernt.

Da man bei allem was das Hotel bietet sowieso am liebsten dort bleibt, ist es schön, dass es ruhig und "weg vom Schuss" ist.


Gastronomie

Irina: Frühstück- Mittag- und Abendessen werden im Buffet-Stil und sehr geschmackvoll aufgetischt. Die Mahlzeiten sind qualitativ sehr hochstehend und abwechslungsreich (und ich bin eigentlich gar kein Buffet-Fan). Verschiedene Spielecken im Restaurant sorgen dafür, dass die Erwachsenen in Ruhe essen dürfen. Vom Restaurant hat man einen schönen Blick auf den See.

Da es sich um ein All-Inklusiv-Hotel handelt kann man sich jederzeit Kaffeespezialitäten, Tee, Milch, Säfte, zapfen. Alkoholische Getränke (in der Bar) gibt es gegen Aufpreis. Für Babys gibt es kostenlose Breie und Gläschen.

 

Ach ja: Die Kinder dürfen an einem Tag pro Woche ihre eigenen Pizza belegen - eine tolle Idee, die sehr geschätzt und beliebt ist.

Für Kinder

Irina: Es gibt einen tollen Kinderclub der von vier Betreuerinnen geführt wird und 51 Stunden pro Woche (Sonntag geschlossen) betreut ist.  Schön: Die ganz Kleinen haben auch Gelegenheit sich zurückzuziehen und einen Mittagsschlaf zu halten. Täglich geht es mit den Kindern zum kleinen Streichelzoo zur Fütterung, bevor sich dann Eltern und Kinder in der Rookhus Country Kitchen zum Piratensong treffen. Bei gutem Wetter gibt es Ausflüge in den nahen Wald oder es wird im Garten gegärtnert. Fischen im See, Ponyreiten oder der Bau eines Flosses sind ein paar der Aktivitäten, die während unserem Aufenthalt durchgeführt wurden.

 

Es gibt schöne, viele Spielplätz, einen Platz mit Indianerzelten wo man auch Lamas, Esel etc. fütterun dstreicheln kann. Für die Kinder ist hier vieles vorhanden, langweilig wird es nicht.



See & Hallenbad

Nebst dem schönen Badesee steht auch ein Babybecken und ein etwas grösseres Pool mit grosser Wasserrutschbahn (angenehme Temperaturen) zur Verfügung. Es werden auch Schwimmkurse für Kinder angeboten.

Der See ist in wunderbare Natur eingebettet, klares Wasser und Sandstrand inklusive.



Die Zimmer

Irina: Wir hatten ein grosszügiges Zimmer mit einem separaten, kleinen Zimmer für das Kind. Dies waren durch eine Schiebetüre voneinander getrennt.

Der erste Eindruck beim Betreten des Zimmer war etwas gewöhnungsbedürftig, da diese im Landhaus-Romantikstil (also nicht so modern) gestaltet sind. Der Hausflur zum Zimmer wirkte auch etwas düster. Das Zimmer an sich war aber sehr praktisch ausgestattet, auch die Badehandtücher für das Schwimmbad lagen bereit und wir fühlten uns nach kurzer Eingewöhnung auch sehr wohl. Das kleine Kinderzimmer war liebevoll mit Bilderbüchern ausgestattet, was wir bisher noch nie so vorgefunden haben.



Was unternehmen in der Nähe?

  • 4-Seenfahrt ab Milow oder Ganzow
  • Wer die nähere Umgebung erkunden möchte, kann sich Fahrräder mit Kindersitz oder auch Fahrradanhänger direkt im Hotel mieten.
Wunderschön: Die Mecklenburgische Seenplatte
Wunderschön: Die Mecklenburgische Seenplatte


Weiterempfehlung

Begründung?

Irina: Ein in jeglicher Hinsicht absolut empfehlenswertes Kinderhotel: Glückliche Kinder, entspannte Eltern - schade liegt es nicht etwas mehr am Weg.

 

Deine Weiterempfehlung?
100%