Detaillierte Bewertung:                         Familotel Kaiserhof ****



Deine persönliche Beschreibung

Daniela: Ein wirklich wunderschönes Familienhotel, an schöner Lage. Das richtige Hotel für alle (Gross und Klein, für Alt und Jung) und zu jeder Jahreszeit empfehlenswert. Es bieten sich viele Möglichkeiten für Ausflüge, aber auch einen Regentag kann man mal gut im Hotel verweilen.

 

Ein rundum familiär geführtes Hotel mit sehr freundlichem Personal in dem man sich sofort wohlfühlt.

 

Der Kaiserhof ist ein All-inclusive-Hotel, trotzdem wird hier sehr viel Wert auf Qualität gelegt. Unsere bis dahin vorhandenen Vorurteiel gegen All-inclusive-Hotels haben sich verflüchtigt.

 

Jeweils am Sonntag gibt es einen Begrüssungscocktail mit der Besitzerfamilie Kuppelhuber-Angerer und dem Kaiserhof Team. Auf lustig und charmante Weise wird hier alles Wissenswerte für einen gelungenen Aufenthalt verraten.


Zur Anreise

Wie bist Du angereist?

Wir sind im dem Auto aus dem Aargau - via Bregenz und Diepoldsau - angereist. Die reine Fahrzeit betrug 3 ½ Stunden. Wir haben unterwegs nur einen kurzen Kaffeehalt gemacht, wir wollten möglichst schnell ankommen.

 

Tipp: Auf dem Rückweg haben wir bei der Durchfahrt in Dornbirn einen Halt bei einer Gärtnerei "Rost & Deko" an der Hauptstrasse (kaum zu übersehen) gemacht und dabei wunderschöne Schnäppchen erstanden. Zur Website...

 

Von: Daniela, Mami von 1 Kind (11)

 

+ Fragen


Facts

  • Familotel
  • All-Inclusive Hotel
  • Direkt neben Skipiste und  Wandergebiet gelegen
  • Familienzimmer und Suiten

Preisbeispiel

Eine Familie (2 Erwachsene und 2 Kinder (3 und 7 Jahre) bezahlt in der Hauptsaison für eine 2-Raum Familiensuite Euro 322/Tag (All Inclusive), resp. Euro 2254 pro Woche.

In der Nebensaison gibt es die Suite ab 231 Euro/Tag (All Inclusive). Preise ohne Gewähr.


  • Aus: Schweiz
  • Reisezeit: Herbst 2017
  • Verreist als: Familie
  • Mitgereiste Kinder: 1
  • Aufenthaltsdauer: 3 Tage
  • Reiseart: Kurze Auszeit

  • Zimmer: Familienzimmer
  • Hotelsterne waren berechtigt: Ja

  • Kinderbetreuung: Ja
  • Betreuter Kindertisch: Ja
  • Kinderdisco: Ja
  • Spielzimmer: Ja
  • Aussenspielplatz: Ja

       Entfernung zu

  • Einkaufen: Im Dorf
  • Kinderskischule: Beim Hotel
  • Bergbahn: Gehdistanz


Zur Lage des Hotels

Daniela:  Im über 1300 m hohen Berwang gelegenen Kaiserhof hat man eine wunderschöne Rundumsicht auf die Zugspitze. Die Wanderwege starten direkt vor der "Haustüre", so braucht man weder auf Auto oder ÖV zurück zu greifen, wunderbar. Bikes, E-Bikes, Fahrradanhänger, Skier etc. können im Hotel germietet werden.

 

Und im Winter:

Auch im Winter ist die Lage optimal.Man kann sich die Skier direkt vor dem Hotel anschnallen und von hier runter zum Skilift fahren. Somit entfällt das lästige Skier-Schleppen und mühsames laufen in Skischuhen…

Auch die Skischule ist direkt mit den Skiern vom Hotel aus erreichbar.



Zum Zimmer

Es gibt im Hotel eine grosse Auswahl an verschiedenen Zimmer, einfache Einzel- und Doppelzimmer mit Verbindungstüre, 1- und 2-Raum Familiensuiten und auch Apartments für bis zu 7 Personen.

Wir hatten ein wunderschönes, neu renoviertes Familienzimmer (Zimmer Nummer 206, ein 2-Raum Familienzimmer mit Elternschlafzimmer, Wohn-zimmer mit Stockbett, beide Zimmer verfügen über einen Fernseher, für unsere Tochter das erste Highlight). Mit einem einmaligen schönen und riesigen Bad, inklusiv begehbarer Dusche, Badewanne, Doppellavabo (ein Traum).

Tipp: Eines der neu renovierten Zimmer buchen. Es lohnt sich.

Im Zimmer gibt es viele Schränke und sehr viel Ablageflächen, perfekt auf Familien abgestimmt, ich denke so findet auch im Winter alles gut Platz. Sogar einen aufklappbaren Wickeltisch gibt es im Zimmer.

 

Jedes Zimmer im Hotel verfügt über einen Balkon. Das Hotel ist so angelegt, dass man von den meisten Zimmer eine direkte Sicht auf die Berge hat.

 

Wir haben uns sehr rundum pudelwohl gefühlt.



Gastronomie & Service

Klasse Service...auch im Restaurant. Das Essen ist rundum hervorragend. Wenn mal trotz toller Auswahl nichts dabei ist sind die MitarbeiterInnen gerne bereit etwas 'extra' zu servieren.

Für jeden ist etwas dabei, leckere Küche, vom Frühstück über die Jause zum mitnehmen, bis hin zum Mittagsimbiss und nicht zu vergessen das tägliche Eis und die österreichischen Leckereien zum Nachmittag. Spitze ist das Angebot am Abend, sowohl die Menüs als auch die Themenbuffets oder der leckere Grillabend bleiben in ewig guter Erinnerung.


Für die Kinder gibt es am Abend ein Buffet, so findet jeder was er möchte. Hochstühle, Babylätzchen, Milchbreie, frisch zubereitete Breie, Mikrowelle... alles was man benötigt ist vorhanden.


Toll: am Getränkebrunnen kann man sich rund um die Uhr kostenlos bedienen.

Perfekt für Familien ist der Jause Tisch, hier darf man sich selbst die gewünschten Brötchen für die Wanderung zubereiten.

 

Mein Tipp: An der Bar bei Sebastian (best Barkeeper ever) einen Aperol-Spritz bestellen, dieser wird so schön zubereitet, dass es fast schade ist ihn zu trinken.


Badelandschaft

Es gibt einen Innen- & Aussenpool (im Winter ist der Aussenpool überdeckt und ca. 28°C warm), es hat genügend Liegen vorhanden.

Das separate Baby- & Kinderbecken ist ca. 32° C warm.

Freizeitangebot für Kinder

Die sehr liebevolle Kinderbetreuung (danke Anna und Katharina) findet täglich statt und ist auf folgende Altersklassen ausgerichtet:

"Engelchen“ von 0 bis 3 Jahre, “Bärchen“ von 3 bis 6 Jahren und die „Pandas“ von 7 bis 12 Jahre. Teenie Betreuung für 12 bis 14 jährige (nur während den Hauptferienzeiten). Das Hausmaskottchen „Bärtram“ kommt jeweils um 19 Uhr auf Besuch vorbei.

 

Es gibt Familien-Spielzimmer mit verschiedenen Gesellschaftsspielen und einer Babyecke. Im Indoor-Spielzimmer gibts eine tolle Kletterwand, Tischtennis, einen "Töggelikasten", und Airhockey - also auch perfekt für Teenies.

Auf dem Spielplatz gibts eine Kart- und Bobby Bahn, Wasserspielen, Rutschen, Schaukeln, Sandkiste, ein riesiges und qualitativ sehr hochwertiges Trampolin (zweites Highlight für unsere Tochter).


Wellness

Es gibt eine schöne Saunawelt mit verschiedenen Sauna - und Dampfbäder, Infrarotkabine. Ruhe-bereich, Frischluftgrotte und einen Fitnessraum. Daneben gibt es die Kaiseralm, ein kleines, privates Saunadörfchen, welches auf Voranmeldung zwischen 12 und 19 Uhr genutzt werden kann.

 

Tipp: Romantischer Saunaabend. Die Kaiseralm kann man abends von 20 bis 22 Uhr auf Voranmeldung (Kosten: 50 Euro) ganz romantisch bei Kerzenlicht und einer Flasche Prosecco zu zweit geniessen.

 

Es gibt ein grosses Angebot an verschiedenen Massagen. Wir drei haben alle eine Massage genossen (Mami, Papi und Teenager), alle waren zufrieden. Die Massage wurde von einem sehr kräftigen Masseur ausgeführt, was für mich als Frau und für unsere Tochter am Anfang etwas gewöhnungsbedürftig war. Es wurde aber sehr auf die einzelnen Bedürfnisse Rücksicht genommen.

 



Ausflugstipps

An der Rezeption ist eine Gästekarte erhältlich, damit profitiert man von verschiedenen Vergünstigungen bei den Bergbahnen und Freizeitaktivitäten. Die Region Tiroler Zugspitz Arena bietet unzählige Freizeitaktivitäten. Vier Tage waren viel zu wenig um auch nur einen kleinen Teil davon zu machen.

 

Vom Hotel selber werden mehrmals wöchentlich geführte Wanderungen angeboten. Ein Muss: Sebastaians Wanderung nach Rinnen in die Brauerei:

Sebastian hat uns unterwegs sehr viel Wissenswertes zur Region und weitere Ausflugtipps mitgeteilt. Deshalb empfehlen wir euch dieses Angebot zu nutzen. Wir sind ca 1 ½ Stunden gewandert, der Weg war auch kinderwagentauglich. Vor der Führung durch die Brauerei (Dauer ca. 30 Minuten) konnte man sich im Restaurant mit einem im Hause gebrauten Bier stärken. Nach der Führung wurden wir von einem Züglein (Bimmelbahn) abgeholt, welches uns wieder zum Hotel zurückbrachte.

Schön ist auch die Alpen Therme Ehrenberg in Reutte (in ca. 20 Minuten mit dem Auto zu erreichen). Zur Website...

 

Das Städtchen Reutte selbst findet man  viele Geschäfte (MPreis und Hofer für Lebensmittel, Müller für Drogerieartikel, diverse Kleidergeschäfte) Reutte ist ein schönes Städtchen, es lohnt sich hier einen gemütlichen Bummel einzuplanen.

Ausflug mit dem Sommerrodler

Wir haben an unserem zweiten Ferientag Sommerrodler gemietet, eine Art Trotinett speziell für die Wander- und Kieswege geeignet. Ein tolles Erlebnis.

So sind wir - ca. 1 ½ Stunde - dem Weg entlang nach Bichlbach gefahren, anschliessend von dort mit der Almkopfbergbahn hinauf auf die Heiterwanger Hochalm (hier gibt es auch ein gemütliches Restaurant). Frisch gestärkt konnten wir dann mit unseren Sommerrodlern noch das letzte Stück zurück nach Berwang fahren. Es war ein tolles, rassantes Erlebinis für alle. Wir hatten viel Spass und haben totzdem viel von der wunderschönen Umgebung gesehen.

 

Highline179: Die längste Seilbahnbrücke der Welt:

Wer ist schwindelfrei und traut sich? Die rekordverdächtig lange Fussgängerhängebrücke Highline179 überquert die Fernpass-Bundesstrasse (B179). Die Brücke hängt in 112 Meter Höhe, ist 405 Meter lang und 1,2 Meter breit und hat es damit sogar ins Guiness Buch der Rekorde geschafft. Tickets erhält man direkt bei den Ticketautomaten bei den Portalen auf beiden Seiten der Brücke.

Mein Tipp: Bei Nacht ist die Hängebrücke wunder-wunderschön beleuchtet.

Auch empfehlenswert ist ein Besuch des schönen Schlosses Neuschwanstein: Es ist in ca. 30 Minuten mit dem Auto erreichbar.

Tipp: Bereits am Vortag - bis 17 Uhr - an der Hotelrezeption die Tickets kaufen/buchen, und somit lange Wartezeiten vor Ort vermeiden.



Weiterempfehlung

Daniela: Ein tolles Hotel, sehr nettes und kompetentes Personal. Erholung pur - trotz Regen. Im Hotel wird Wert auf Details gelegt. Wir haben uns sehr wohl gefühlt. Wir emfpehlen das Hotel sofort zu 100% weiter. Es gibt im Hotel aber auch in der Region viel zu entdecken. Die familiäre Atmosphäre und auch das sehr freundliche Personal haben uns überzeugt. Wir freuen uns jetzt schon auf unseren nächsten Besuch.

_______
Wir wurden vom Hotel eingeladen. Die Annahme setzte voraus, dass wir frei über unsere Eindrücke berichten konnten.

 

 

 

Deine Weiterempfehlung? 
100%