Detaillierte Bewertung:       Hotel Atrium Palace ***** 

 

Kalathos Beach, 85102 Kalathos
Insel Rhodos
/Griechenland

www.atrium.gr



Deine persönliche Hotelbeschreibung

Sandra: Das wunderschöne Hotel ist eine grüne Oase im etwas abgelegenen Ort Kalathos. Die Zimmer sind schön gross, Sauberkeit in allen Bereichen ist sehr gut, Essensvielfalt und -Qualität fantastisch, Service super freundlich, die Anlage ist sehr schön gestaltet, zu jeder Tageszeit genügend Liegen am Pool (2 Hauptpools und mehrere kleine Nebenpools) und am Strand - einfach ein tolles Hotel und ein fantastischer Urlaub. 


Empfandest Du das Hotel familienfreundlich?

Sandra: Es gibt einen Kinderclub, Kinderpool, Spielzimmer im Innenbereich und ein Spielplatz ist auch vorhanden. Ein typisches Familienhotel ist es nicht, aber Kinder sind sehr willkommen. Es gibt mindestens genau so viele Gäste hier, die keine Kinder dabei haben.


Zur Anreise

Wie bist Du angereist?
Sandra: Wir sind von Zürich direkt nach Rhodos geflogen - Flugdauer ca. 2.50 h. Die Fahrt - wir haben uns ein Miet- auto geleistet - bis zum Hotel dauert ungefähr eine Stunde.


Zur Lage des Hotels

Sandra: Die Entfernung zum Flughafen beträgt mit dem Mietauto ca. 1 Stunde. Der Bustransfer benötigt 1 bis ca. 1.5 Stunden, je nach dem wie viele Hotels auf dem Weg angefahren werden.

 

Das Hotel ist ideal, wenn man etwas Ruhe und nicht direkt neben anderen Hotels sein möchte, es liegt doch ziemlich abgelegen.

Der sehr schöne kleine Ort Lindos ist ca. 6km entfernt. In unmittelbarer Umgebung des Hotels gibt es nur einen Supermarkt, ein paar Bars und Restaurants, sowie einen Autoverleih.

 

Eine Busverbindung nach Lindos ist vorhanden.

 

Im Hotel gibt es einen Minimarket, in dem man Essen, Trinken, Kleidung und Souvenirs kaufen kann.


Klima: Im Herbst war es immer noch schön warm und wir konnten gut in Meer und Pool baden. Ich könnte mir aber gut vorstellen, dass es im Sommer sehr heiss wird.

Von: Sandra, Mami von 1 Kind (6 Jahre) 


+ Fragen an Sandra


Facts

  • Lage: Direkt am Strand
  • Ab Zürich 2 1/2 Std. Flug
  • 1 Fahrstunde ab Flughafen
  • Mittleres Preissegment

Preis/Leistungsverhältnis: Gut


Aus: Schweiz
Reisezeit: Herbst 2015
Verreist als: Familie
Mitgereiste Kinder: 1 (6 Jahre)
Aufenthaltsdauer: 1 Woche
Reiseart: Badeurlaub


Bewertetes Zimmer: Gartenzimmer
Ausblick: Zum Schwimmbad
Hotelsterne waren berechtigt: Ja


Kinderbetreuung: Ja

Kinderdisco: Ja
Spielzimmer: Ja

Aussenspielplatz: Ja


Entfernung
zu Einkaufsmöglichkeiten:
 6 km
Strand: Gehdistanz, 100m
Flughafen: 1 Stunde

Öffentliche Verkehrsmittel: 300 m


Aussenpool: Ja, diverse
Kinderpool: Ja
Hallenbad: Ja


Meine Highlights:

  • Die Insel Kos ist traumhaft
  • Glasklares, sauberes, ruhiges Meer


Deine persönlichen Ausflugtipps

Sandra: Die Kinder durften in Lindos - einem wunderschönen Örtchen - mit den Eseln zu einer Ausgrabungsstätte reiten. Das war günstig und es hat ihnen viel Spass gemacht.


Direkt beim Hotel gibt es zwei nette, feine Tavernen. Zur einen gehört ein grosser Spielplatz. Sehr, sehr fein auch die "Ostria".

Der Strand

 

Sandra: Der sehr schöne private Kiesstrand mit sehr sauberem Wasser gehört direkt zur Anlage und ist über einen gepflasterten Weg (ca. 100 Meter vom Hotelkomplex entfernt) erreichbar.

 

Am Strand stehen kostenlos Liegen und Sonnenschirme zur Verfügung. Generell ist es hier eher ruhig.



Gastronomie & Service

Sandra: Wir buchten All Inclusive und waren sehr froh darüber. Beim Frühstück und Mittagessen konnte man seinen Sitzplatz im Restaurant frei wählen. Am Abend konnten wir uns am 1. Tag einen Tisch aussuchen und der wurde für uns die ganze Woche reserviert. Das Essen war hervorragend und abwechslungsreich. 

Jeden Abend hätte man neben dem Buffet auch aus 4 Hauptspeisen aussuchen können. Zu jeder Tageszeit gab es Showcooking (Fisch, Fleisch, Spaghetti, Pancakes..) 

 

Getränke (Original) waren bei All Inklusive den ganzen Tag inbegriffen. Man konnte auch aus einer grossen Barkarte auswählen (Cocktails, Bier...). Besonders die Poolbar hatte es uns mit den Getränken und den lustigen Barkeepern angetan. 


Gibt es Kindermenüs?
 Sandra: Ja

Und einen betreuten Kindertisch? Nein

 

Service: Die allermeisten Mitarbeiter sind äusserst freundlich und nett. Sowohl die Ober im Restaurant als auch das Personal an den Pool- und Beachbars und die Reinigungsdamen sind sehr sehr freundlich und auch an der Rezeption wird man jederzeit mit einem Lächeln empfangen.

 

Mit deutsch kommt man nur bei ausgewählten Mitarbeitern weiter, aber mit englisch ist man sehr gut aufgehoben.

Ein Highlight: Im à la carte Restaurant am Strand gibt es 2x pro Woche die Lobster Night.



Sport, Pool und Unterhaltung

Sandra: Die Animation ist eher unauffällig, auf der Anlage geht es eher ruhig zu und her.  Am Abend gab es Kinderdisco und danach jeden Tag ein anderes Programm wie z.B Griechischer Abend, Latino, Reggae etc. Das war jeden Abend sehr nett, haben wir aber jedoch nicht genutzt.

Durch die grosse Anzahl an Pools - 2 Hauptpools und mehrere kleinere Nebenpools - sind immer genügend Liegeplätze frei und es wirkt nie überfüllt. Nur am Strand mussten wir einmal warten bis die ersten Gäste zum Mittagessen aufbrachen um dann ihre Liegen zu bekommen.

 

Es gibt auch ein Fitnessstudio, Minigolf, Tennis, Tischtennis alles ohne Gebühr, diese Dienstleistungen haben wir aber jedoch nicht genutzt.



Freizeitangebot für Kinder

  • Kinderclub
  • Minigolf, Billard
  • Tischtennis
  • Kinderpool
  • Spielplatz im Aussenbereich
  • Spielzimmer im Innenbereich

 

Wir haben den Kinderclub nicht genutzt, deshalb kann ich dazu nicht viel sagen.

Wellness

Sandra: Wir haben den Spa-Bereich nicht genutzt, er sah aber wunderschön aus. Hier kann man auch Massagen oder Kosmetikbehandlungen buchen.  



Zur Poolanlage

Sandra: Es gibt vier schöne Pools und zwei Kinderpools. Hier haben wir uns sehr wohl gefühlt. Liegestühle und Sonnenschirme hat es genügend zur Verfügung. 


Zum Zimmer

Sandra: Es gibt verschiedene Zimmer-Typen und auch Suiten und Villen, teilweise mit Privat-Pool. 

Unser Zimmer hatte einen der Nebenpools direkt vor der Terassentür was wir absolut super fanden. Das Zimmer war gross mit Sitzecke und Sofa. Wasserkocher, Tee, Minibar, Klimaanlage war alles vorhanden. Es gibt im ganzen Hotel und dadurch auch im Zimmer kostenloses WLAN mit guten Geschwindigkeiten. Die Sauberkeit war vollkommen in Ordnung, wenn auch nicht perfekt.

Mein Tipp: Ich würde ein Gartenzimmer Richtung Swimmingpool empfehlen. So kann man kurz vor oder nach dem Essen schwimmen gehen und ist danach sofort wieder im Zimmer.

 



Weiterempfehlung

Begründung?

Sandra: Die Insel Kos ist wunder-wunder-wunderschön und hat mir sehr gut gefallen. Die Gastfreundschaft der Griechen ist bemerkenswert und mir in Erinnerung geblieben. Auch im Hotel war die Dienstleistung jederzeit zuvorkommend und herzlich. Wir haben uns wohl gefühlt und es hat uns an nichts gefehlt. 

Deine Weiterempfehlung?
95%