Detaillierte Bewertung:                         Bauernhof Funtnatscherhof



Nadine, Mami von 2 Kindern (1 und 3 Jahre): "Dieses Jahr machen wir mal Urlaub auf dem Bauernhof in Südtirol. Meine Jungs freuen sich und ich bin ebenfalls happy. Dank dem  Roter Hahn sind wir auf den Bauernhof von Thomas und  Paula Kompatscher aufmerksam geworden. Ein aussergewöhnlich gemütlicher Platz mit Kuhstall, Huhn und Katze, mitten auf dem Land und mit wunderbarem Blick ins Tal.

Ferien auf dem Bauernhof

Als wir auf dem Funtnatscherhof ankamen, wurden wir von Paula Kompatscher bereits erwartet und herzlich in Empfang genommen. Sie zeigte uns den Hof und das Wohnhaus, alles machte einen sehr gepflegten und sympathischen Eindruck.

Die Wohnungen sind mit gehobenem Standard, modern und gleichzeitig gemütlich umgebaut und bieten einen herrlichen Blick über das Tal. Und: die Liegestühle auf dem Balkon konnten wir zwischendurch tatsächlich benutzen, auch wenn das mit zwei kleinen Kindern normalerweise nicht möglich ist.

Die Kinder sind in der Früh und abends im Stall herzlich willkommen. Bauer Thomas Kompatscher, selbst Vater von fünf Kindern, hat sich der Kleinen liebevoll angenommen und so gleichzeitig für uns eine Verschnaufpause geschaffen. Er zeigte den Buben alles Wissenswerte im Stall und liess sie vor allem auch gleich mit anpacken. Besonders unser Grosser, der schon richtig mittun konnte, war begeistert. Egal was für ein Programm wir für den Tag geplant hatten, rechtzeitig im Stall zu sein am Abend war für ihn oberste Priorität.


Zur Anreise

Die Fahrt von Zürich aus dauert über den Brenner ca. 4.5 Stunden. Die Wegbeschreibung zum Hof auf der Website (Link...) ist so gut und einfach gehalten, dass wir nicht einmal das Navi einschalten mussten.

Mein Tipp: Für einen Halt drängt sich die speziell familienfreundliche Raststätte Trofana Tyrol in Mils bei Imst auf. Sie liegt nicht nur in etwa der Mitte der Strecke, sondern verfügt über verschiedene, sehr gute Verpflegungsmöglichkeiten, eine Terrasse, einen grossen, gepflegten Spielplatz und ein Spielzimmer.


Zur Lage

Auf dem Hof 900 m. ü. M. geniesst man absolute Ruhe und braucht dennoch kein Auto, weil das Zentrum von Völs nur ein Kilometer auf recht gerader Strecke entfernt liegt.

Im Wohnungspreis inbegriffen ist die Südtiroler Mobilcard die zur Benützung aller öffentlichen Verkehrsmittel im Südtirol berechtigt. Ausserdem kann man direkt vom Hof aus verschiedene Wanderungen starten.

Facts

  • Bauernhof
  • Ferienwohnungen in versch. Grössen
  • Selbstversorgung
  • Frühstückskorb oder frische Brötchen buchbar
  • Hunde erlaubt

Preisbeispiel

Eine Familie (2 Erwachsene und 2 Kinder von 1 und 3 Jahren bezahlt in der günstigsten Zeit in der Wohnung Rosengarten Euro 117.- pro Wohnung und Tag (Selbstverpflegung), resp. Euro 819.- pro Woche.

 

In der Hauptsaison kostet der selbe Wohnungstyp dann 139.- Euro pro Wohnung/Tag (Selbst-verpflegung), für eine Woche macht das Euro 973.-.
Der vollständige Frühstückskorb kostet zusätzliche Euro 45.-.

Zur Preisliste...
(Die Angaben sind ohne Gewähr.)


  • Aus: Schweiz
  • Reisezeit: Frühling 2018
  • Verreist als: Familie
  • Mitgereiste Kinder: 2 (1+3)
  • Aufenthaltsdauer: 5 Tage
  • Reiseart: Frühlingsferien

  • Kinderbetreuung: Nein
  • Betreuter Kindertisch: Nein
  • Spielzimmer: Ja
  • Aussenspielplatz: Ja

       Entfernung zu

  • Einkaufen: Im Dorf, 1 km
  • Völs: Gehminuten
  • Bozen: 20 Fahrminuten
  • Skigebiet/Bergbahn: 5 km

Roter Hahn

Der Funtnatscherhof ist einer von vielen zertifizierten familienfreund-lichen Bauernhöfen der Marke Roter Hahn.

Unter dieser Dachmarke  sind über 1.600 Bauernhof-Betriebe in Südtirol vertreten. Vermittelt werden klassische Wohnungen, wie auch topmoderne Lifestyle-Varianten mit Pool und Sauna, das Suchergebnis filtert weiter, z.b. nach allergiefreien Höfen, Weinhöfe, Vitalhöfe, historische Höfe, Reiter-, Bio-, Wander- oder Radlerhöfe. Hier ist für jeden Geschmack etwas dabei.

Die jeweiligen Höfe unterliegen strengen Auflagen und Anforderungen, gleichzeitig werden die Bauern lokal gefördert und unterstützt.



Zur Ferienwohnung

Unsere Ferienwohnung ist ein Plätzchen an dem wir uns sofort richtig wohlfühlten, grosszügig und mit viel Liebe und Stil eingerichtet:

Wir durften unter dem Dach in der Wohnung Rosengarten wohnen und waren überrascht und sehr erfreut über diese toll renovierte, moderne und doch sehr gemütliche Wohnung mit gigantischer Fernsicht und wunderbarer Abendsonne. Die Einrichtung ist passend im traditionellen Südtiroler Stil mit viel Holz gehalten. Die Bäder entsprechen dem Standard eines Luxushotels mit grosser Badewanne bzw. komfortabler Riesendusche, grosszügigem, modernem Waschbecken, Bidet und sogar ein Föhn ist vorhanden.

Alle Wohnungen sind mit einer voll eingerichteten Wohnküche (inklusive Spülmaschine, Wasserkocher, Gefrierfach...) und Balkon bzw. Terrasse ausgestattet und verfügen über Holzböden mit Bodenheizung, einem kleinen Ofen.

Mein Tipp: Es verfügen alle Wohnungen über den herrlichen Ausblick vom Balkon aus:

Die Dachwohnungen Rosengarten und Dolomiten weisen den besonderen Dachwohnungscharme auf.
Wer lieber eine Wohnung mit Gartenanschluss möchte, kann die Wohnung Tschafon buchen. Diese ist noch nicht modern umgebaut, dafür aber auch deutlich günstiger.


Gut zu Wissen: Kinderbesteck und Kindergeschirr, Tragerucksack, Gitterbettchen und Hochstuhl für Kleinkinder werden auf Wunsch zur Verfügung gestellt.  Bettwäsche, Handtücher und Küchenwäsche sind vorhanden.

 

Für die Kinder

Für Kinder ist der Bauernhof ein kleines Paradies, denn hier haben sie jede Menge Bewegungsfreilauf, Spielmöglichkeiten sowie Kontakt zu den Tieren des Hofes.

Das Highlight für die Kinder war der Traktor und die Mitarbeit im Stall, wo Kühe, Hasen, Schweine, Hühner und ein Pferd von den Kleinen besucht und unter Aufsicht gefüttert werden konnten. Thomas Kompatscher nahm sich viel Zeit dafür und ist es gewohnt, Kinder im Stall zu beschäftigen. Mit Paula Kompatscher durften die Kleinen in den grossen Gemüsegarten.

Und trotz einiger Regenmomente war es auf dem Hof niemals öde: Im Garten erwartet die Kinder ein Spielplatz mit supertollem Baumhaus, Sandkiste, Rutschbahn, Schaukel und vielem mehr. Unter dem Dach kann Tischfussball gespielt werden, im Gemeinschaftsraum gibt es Spielzeug zum Ausleihen und ein geheimes Refugium unter der Terrasse lädt selbst bei starkem Regen zum Verweilen auf einer Hängematte ein.



Gastronomie & Service

Am ersten Morgen nach unserer Ankunft fand ich ein weiteres Highlight vor unserer Türe: Ein riesiger, lecker gefüllter Frühstückskorb. Er beinhaltet frische, regionale und hofeigene Produkte, wie frische Milch, Eier, selbstgemachte Konfitüre, Joghurt, Sirup, noch warme Brötchen, Apfelsaft, echter Bienenhonig, frisch gequetschte Haferflocken und vieles mehr.

Ich bin begeistert, als ich erfahre, dass der Kaffee von der Dorfrösterei Caroma geliefert wird, der Kräutertee  jeweils frisch beim Pflegerhof geholt wird. Alles Bio - We like - und: Es schmeckt wie es aussieht: superlecker.

Für den Abend: Das Antonius Bier von der Völser Bierbrauerei ausprobieren.

Mein Tipp:

In Völs gibt es verschiedene Restaurants, die zum Schlemmen verführen. Wir wurden überall sehr herzlich empfangen.


Besonders empfehlen können wir die Binderstube im Dorfkern mit kleiner aber feiner Karte.



Ausflugstipps

Die Möglichkeiten für Ausflüge sind im Südtirol schier unerschöpflich. Zwei besonders schöne Ausflüge möchten wir hier erwähnen:

Schloss Trauttmannsdorff


Mit ÖV in die Gärten von Schloss Trautmannsdorff: Eine prickelnde Busfahrt den Berg hinunter nach Bozen und weiter mit dem Zug nach Meran führte uns in die Gärten von Schloss Trautmannsdorff, für Natur- und Gartenfans ein Muss.

 

Die ÖV waren sehr zuverlässig und die ganze Reise in der Mobilcard Südtirol, die wir bei der Ankunft auf dem Hof erhielten, inbegriffen.


Die Gärten sind wunderschön angelegt und fast jede Pflanze beschriftet. Im äusserst gut besuchten und riesigen Restaurant wurden wir sehr schnell bedient und haben gut gegessen. Es stehen auch Picknickmöglichkeiten in den Gärten zur Verfügung.

Wanderung zum Völser Weiher Es geht etwas den Berg hoch, ist aber eine Wanderung, die selbst mit kleinen Kindern gut zu machen und auch Kinderwagen tauglich ist. Auf dem Weg liegt ein Spielplatz mit Wasserspiel. Anschliessend führen schöne Wege an Wiesen entlang, vor beeindruckender Bergkulisse zum Badesee von Völs, der idyllisch in den Wald eingebettet ist.



Weiterempfehlung

Nadine: Der Funtnatscherhof bietet einen ruhigen und doch abwechslungsreichen Familienurlaub, bei dem alle auf ihre Kosten kommen. Man ist eingebettet in die wunderschöne Natur mit atemberaubendem Berg-panorama und geniesst trotzdem den Komfort, Anschluss an verschiedene Restaurants, Einkaufsmöglichkeiten und die ÖV zu haben, ohne immer gleich ins Auto steigen zu müssen. Paula und Thomas Kompatscher sind entspannte und sehr herzliche Gastgeber, bei denen man sich sofort zu Hause fühlt.

 

_______

Wir wurden vom Roten Hahn zu dieser Reise eingeladen. Die Annahme setzte voraus, dass wir frei über unsere Eindrücke berichten konnten.

Deine Weiterempfehlung? 
100%