Detaillierte Bewertung:     Resort le Dune - I Ginepri ****

Località Badesi Marina
07030 Badesi, Sardinien/Italien

www.ledune.com



Deine persönliche Hotelbeschreibung

Nicole: Zur Anlage gehören insgesamt fünf 4 Sterne-Hotels, von welchen wir bisher zwei ausprobiert haben (2014 das "Le Sabine - gehobene Kategorie und 2015 das I Ginepri - mittlere Kategorie). Wir waren mit beiden Hotels sehr zufrieden. 

Es gibt viele verschiedene Restaurants (uns gefielen besonders das Il Leccio und das Lo Scorfano) sehr gut.
Auf der Anlage gibt es 
verschiedene Pools, einen sehr schönen Wellnessbereich, Abendveranstaltungen für Klein und Gross, eine Küche, in welcher man für sein Kind kochen kann (Obst, Pasta, Reis, Suppe, Saucen, Yoghurt, Milch, Wasser etc. ist immer reichlich und frisch vorhanden und im Preis inbegriffen), KInderbetreuung von 18 Monaten bis 18 Jahre (es gab viele sehr nette Betreuer, die Spiel-Bereiche waren gepflegt und sauber, es wurde jeden Tag aktiv etwas unternommen), verschiedene Sportmöglichkeiten, Auto/Fahrradverleih, Ausflugs-möglichkeiten, Spielplätze.... Es fehlt an nichts.


Empfandest Du das Hotel familienfreundlich?

Nicole: AUF JEDEN FALL
Es ist eine sehr familienfreundliche Anlage.

 

Als Paar oder Single würde ich nicht unbedingt hinfahren, auch wenn es 2 Hotels gibt, in welche Kinder erst ab 14 Jahren wohnen dürfen. 3 der insgesamt 5 Hotels sind extra für Familien. Die Zimmer waren für uns (3 Personen) gross genug d.h. wir haben im Schlafzimmer und unsere Tochter im Wohnraum geschlafen. Es wurde ein extra Kinderbett bereit gestellt. Die Bäder waren in beiden Hotels gross und sehr gut mit Kind zu nutzen (grosse Dusche). Die Kinderbetreuung war sowohl letztes als auch dieses Jahr sehr gut. Für Jugendliche gibt es auch einiges an Programm. Die Restaurants sind alle auf Kinder eingestellt, d.h. das Personal war überwiegend entspannt und freundlich, es gab immer reichlich Kindersitze, es gab überall auch Essen für Kinder oder man kann bei der Betreuung ein separates Essen buchen bzw. selber etwas in der Küche zubereiten.

 

Spielplatz am Strand
Spielplatz am Strand

Zur Anreise

Wie bist Du angereist?
Nicole: Wir sind mit dem Flugzeug ab Zürich Kloten nach Flughafen Olbia angereist. Die Flugdauer betrug 1.5 Stunden. Der Weg von Flughafen bis Hotel dann noch einmal plus/minus 1.5 Stunden.

 

Tipps zur Anreise?

  • Das Resort bietet einen Shuttleservice vom/zum Flughafen Olbia an. Diesen haben wir genutzt und extra bezahlt. Ein Taxi wäre teurer gewesen. Ein Mietwagen lohnt sich nur, wenn man das Auto vor Ort noch für Ausflüge nutzen will.
  • Die Fahrt dauert ca. 1,5 Std. und die Strecke ist sehr kurvenreich. Unserer Tochter habe ich extra ein Zäpfchen gegen Reiseübelkeit gegeben. Der Fahrer hatte uns auch darauf hingewiesen dass Kindern auf der Strecke oft übel würde.

Von: Nicole, Mami von 1 Kind (3)

 

+ Fragen an Nicole


Facts

  • Für Familien mit kleinen oder mittelgrossen Kindern super geeignet
  • Direkt am Strand

Preis/Leistungsverhältnis: Sehr gut


Aus: Schweiz
Reisezeit: Juli 2016
Verreist als: Familie
Mitgereiste Kinder: 1
Aufenthaltsdauer: 1 Woche
Reiseart: Badeurlaub


Zimmer: Doppelzimmer
Hotelsterne waren berechtigt: Ja


Kinderbetreuung: Ja

Kinderdisco: Ja
Spielzimmer: Nein
Aussenspielplatz: Ja


Entfernung zu Einkaufsmöglichkeiten: Shuttle-Bus

Strand: Zu Fuss oder Shuttle-Bus

Flughafen: Taxi, Auto


Aussenpool: Ja
Kinderpool: Ja 
Hallenbad: Ja


Kostenlose Serviceangebote: 

  • Wireless WLAN
  • Parkieren
  • Kinderbetreuung
  • Fitness-Bereich
  • Liegestühle/Sonnenschirm
  • Animation

Meine Highlights:

  • Der Strand ist traumhaft, sauber und glasklar
  • Kinder - klein und gross - zufrieden

Mein Reise-Tipp

Juni, Juli und September ist die beste Reisezeit



Zur Lage des Hotels


Das Hotel befindet sich im Norden von Sardinien, in der Marina di Bades, inmitten einer gründen Landschaft zwischen Sanddünen und Wacholder-bäumen direkt am Meer.

Entfernung zum Dorf, Restaurants etc.
Nicole: Den Ort Badesi erreicht man nur mit einem Fahrzeug, er ist nicht sehr gross. Dort sind jedoch ein Supermarkt und ein paar Geschäfte vorhanden.

Deine persönlichen Ausflugtipps

Nicole: Das wunderschöne mittelalterliche Städtchen Castelsardo liegt über dem Meer an einem Felsen - wunderschön.

 

Wenn man die Möglichkeit hat, sollte man in den Westen gen Stintino fahren und Richtung Osten nach La Maddalena. Das lohnt sich auf jeden Fall.

Castelsardo
Castelsardo


Der Strand

Nicole: Der feine Sandstrand ist sehr lang, so dass man gut spazieren kann. Des Meer wird im Vergleich zur Costa Smeralda schnell tief. Mit kleinen Kindern muss man daher aufpassen, aber das muss man am Wasser ja ohnehin. Das Wasser ist glasklar. Wenn man Pech hat, ist es sehr windig, so dass die rote Flagge gehisst wird und man nicht ins Wasser darf. Liegen mit Sonnenschirm gibt es reichlich. Man zahlt nur in den ersten beiden Reihen. Wassersport ist möglich. Beim Strand gibt es auch einen kleinen Spielplatz (gleich beim Restaurant).

Entfernung zum 
Strand
Zum Strand steht ein kostenloser Shuttle-Bus des Hotels zur Verfügung. Man kann die Strecke auch zu Fuss gehen - es hängt ein wenig davon ab, in welchem der fünf Hotels man ist.


Gastronomie & Service

Nicole: An den Hotelrezeptionen werden mehrere Sprachen gesprochen u.a. auch deutsch. Die Mitarbeiter waren immer sehr aufmerksam.

 

Es gibt viele verschiedene Restaurants, ein Kinderrestaurant und eine Küche, in der man selber etwas zubereiten kann. Unsere Lieblingsrestaurants waren Lo Scorfano und Il Leccio. 

Nicoles Gastro-Tipp:

  • Unser Lieblingsrestaurant Il Leccio
  • In der Pizzeria war es uns zu heiss, da sollte man ganz früh da sein um draussen sitzen zu können.
  • das Restaurant Nautilus fanden wir nicht sehr gut (Ambiente, Personal und Essen).

 

Sport, Wellness und Unterhaltung

Nicole: Den Sportbereich haben wir nicht genutzt. Es gibt aber ein Fitnesscenter, Yogastunden, Bogenschiessen, Tauchkurse etc.

 

Der Wellnessbereich ist sehr schön gemacht und hat uns gut gefallen. Die Anwendungen hatten wir schon von zu Hause aus online reserviert.

 

Gibt es ein Abendprogramm für Erwachsene, welche?: Es gibt Live-Musik, Musicals, Marktstände, Bars.


Angebot für Kinder

Nicole: Die Kinderbetreuung empfanden wir als sehr gut. Es gab viele und sehr liebevolle Betreuer. Jeden Tag wurde ein kleiner Ausflug gemacht und die Betreuungszeiten waren für uns ideal. Geschlafen hat unsere Tochter aber mittags in unserem Zimmer, da dies für uns am einfachsten war. Die Spiel-Räumlichkeiten waren hübsch und sauber.

Die Kinderbetreuung war auch gut für ältere Kinder geeignet. Das Personal hat Englisch gesprochen, teilweise auch mehrere Sprachen.

Unsere Tochter hat sich dort immer sehr wohl gefühlt und sogar beim Abendprogramm mit gemacht.



Nicoles Tipp?

 

Das Hotel Le Sabine hat uns besonders gefallen, da es zum einen an einem Pool liegt, den nur Gäste des Le Sabine und eines anderen Hotels benutzen dürfen  - d.h. es ist recht ruhig dort. Zum anderen gehört unser Lieblingsrestaurant Il Leccio zu diesem Hotel und man muss nichts extra bezahlen, wenn man dort zu Abend essen möchte.


Andererseits ist man im Hotel I Ginepri näher am Strand und bei der Kinderbetreuung und man zahlt auch etwas weniger.

Pool und Animation

Nicole: Es gibt mehrere Pools und auch mehrere Baby/Kinderbecken, die alle sehr schön sind. Liegestühle können kostenlos bezogen werden.

 

Persönliche Erfahrungen zum Pool:

Ohne unsere Tochter waren wir im letzten Jahr im Pool von Le Sabine und haben die Ruhe genossen. In diesem Jahr waren wir im Pool von Le Palme oder I Ginepri. Dort war etwas mehr los, aber wir haben immer Liegen bekommen und es war nie überfüllt. 



Zum Zimmer

Nicole: Die Zimmer waren stets sauber, ruhig und für uns sehr zweckmässig ausgestattet. Die Betten waren für uns etwas zu hart, aber wir sind uns von daheim eher weiche Matratzen gewohnt. Das Kinderbett wurde vom Hotel gestellt und nicht extra berechnet.

 

Persönliche Erfahrung zu den Unterkünften:

Die Zimmer waren für uns in beiden genannten Hotels gut und sich auch sehr ähnlich. 



Weiterempfehlung

Begründung?

Nicole: Wir haben uns sowohl in diesem als auch im Vorjahr sehr wohl gefühlt und auch wunderbar entspannt. Das ist mit Kind manchmal ja gar nicht so einfach, aber dort war es sehr gut möglich. 

Deine Weiterempfehlung?
95%