Detaillierte Bewertung:                       Sport Lodge Klosters***

 

Dogglilochstrasse 36, 7250 Klosters, Schweiz

Zur Website...



Corinne, Mami von zwei Mädchen: Ich bin dann mal weg! Ein Wochenende mit den besten Freundinnen ever steht an, und Wuhuuuuuu - ohne Kids: Geniessen, schwatzen, feiern, spät ins Bett gehen, morgens zwar um halb sieben aufwachen, aber sich wieder umdrehen und weiterschlafen, nichts-tun, herrlich essen, abends ein Gläschen Wein trinken ohne an morgen denken zu müssen, die gute Handtasche mitnehmen, wandern in unserem Tempo und erst spät wieder heim kommen. Und ich weiss schon jetzt, dass ich spätestens heute abend das nasse Gute-Nacht-Küsschen vermissen werden. Ich freue mich schon aufs wieder heim kommen... Aber erst Morgen.

 

Lage und Anreise

Via Landquart-Chur tuckern wir an diesem Vormittag los. Spontan entscheiden wir uns für eine erste Kafipause in der Raststätte Walensee, welche vor allem durch die Aussicht auf den See bei uns punktet, den zweiten Halt gibts später im Landquart Fashion Outlet (Link...). Hier bummeln wir durch die Geschäfte und geniessen ein kleines Mittagessen. Ein paar lieb gewonnene Einkaufstaschen schwerer geht es weiter Richtung Klosters. Von hier sind es keine 30 Minuten mehr.
Wir geniessen es, nicht allzu viel Zeit für die Anreise zu benötigen. Keine zwei Stunden dauert die Fahrt von Zürich bis vors Hotel, perfekt für einen Wochenend-Trip. Auch mit den öffentlichen Verkehrsmitteln ist das Hotel problemlos erreichbar. Der Bahnhof Klosters befindet sich keine 7 Gehminuten entfernt.


Gut zu wissen: Für alle die nicht gerne Kurven fahren und trotzdem gerne Zeit in den Bergen verbringen: Hier darf das Kotztütchen getrost daheim gelassen werden. Klosters ist fast ohne Kurven erreichbar. Huraii.

 

Das Bed & Breakfast befindet sich an guter Lage in Klosters, nur wenige Schritte vom Freibad und dem Sportzentrum entfernt. In wenigen Minuten erreicht man das Dorfzentrum und die Talstation Gotschna-Parsenn.

Und bei Winterferien: Das sehr familienfreundliche Skigebiet Madrisaland (Zur Website....) ist gut erreichbar. Das Gebiet ist schneesicher. Hier sind auch unzählige Restaurants vorhanden. Im Hotel selbst steht ein gut ausgerüsteter, abschliessbarer Skiraum zur Verfügung.

 

Eine Unterkunft mitten in Klosters

Die Sport Lodge  ist einfach, sportlich, familiär und sehr gepflegt. Gastgeberin Michaela ist herzlich und sehr engagiert. Das Hotel ist auch für Familien mit Kindern gut geeignet. Für die Kleinen gibt es einen hübschen Spielbereich im obersten Stock des Hauses, im Garten gibt es genügend Platz, um sich auszutoben, zudem findet sich hier ein Ping Pong Tisch und ein grosses bodenerdiges Schachbrett.

 

Klosters hat jede Menge Aktivitäten zu bieten: Das Freibad gibt's einmal um's Eck, ebenso die Bergbahn, Themenwege (unbedingt den Zwergenweg einplanen) Tennis- und Golfplatz, das Zentrum des Dorfes, mein absolutes Lieblingskaffee on earth (mehr dazu weiter unten) sowie die Bergbahn erreicht man innerhalb von wenigen Gehminuten.

 

Beim Haupteingang fällt mir die grosse Anzahl Briefkästen auf. Ich erfahre, dass hier früher das Haus WOLF, eine Gruppenunterkunft, gestanden hat. 1992 wurde das Haus neu gebaut und wiederum als Gruppenunterkunft und Geschäftshaus genutzt. 2007 hat Michaela es dann übernommen und teilrenoviert.

Direkt nach Betreten befindet man sich vor der Rezeption, welche ein kleines Highlight darstellt: Voraussichtich handelt es sich hier um die kleinste Rezeption der Welt.

Mein Lieblingsplatz war der hübsch angelegte Garten mit seinem kleinen Teich und dem rauschenden Mini-Wasserfall. Wir entdecken einen Ping Pong Tisch, ein überdimensionales, bodenerdiges Schachbrett, gemütliche Sitzgelegenheiten und lieben die duftenden Margeriten, die wunderschön rund um das Haus zu finden sind. Mit einem guten Buch und der guten Alpenluft ein richtig schöner, ruhiger Ort der Entspannung.

Facts

  • Familienfreundlich
  • Gute Lage für Skiferien und Wanderungen
  • Kostenloser Ortsbus zu Skilift/Bergbahn
  • Frühstück kann dazu gebucht werden
  • Garten & Spielzimmer
  • Sauna
  • Kostenlos: Davos Klosters Card

Preisbeispiel

 

Die Sport Lodge verfügt über 17 Doppelzimmer, 1 Familienzimmer und drei Apartments. WLAN und kostenlose Parkplätze stehen zur Verfügung, Vierbeiner sind willkommen.

 

Das Familien Apartment Gartenblick

60m2 (4-5 Personen) kostet für 7 Nächte: CHF 1000.-, ohne Mahlzeiten.

 

Das Familien Apartment 2

90m2, grosszügige 3 Zimmer Wohnung kostet für

7 Nächte: CHF 1400.- ohne Mahlzeiten.

 

Das Familien Apartment 3

120m2, grosszügige 4 Zimmerwohnung (für 6 Personen) kostet für 7 Nächte: CHF 1890.- ohne Mahlzeiten.

 

Kurtaxen CHF 4.50 pro Person und Nacht, falls erwünscht Frühstücksbuffet.


* Davos Klostes Card

Ein tolles Angebot. Diese erhalten alle Hotelbesucher ab einer Übernachtung kostenlos dazu.  Sämtliche Bergbahnen von Klosters und Davos, die öffentlichen Verkehrsmittel und viele weitere Angebote können so kostenlos genutzt werden.

 

Wir schätzen dieses Angebot jeweils sehr, weil wir so einiges an Zusatz-Ausgaben sparen und auch mal nur für einen Kaffee auf den Berg hoch gefahren sind.



Hübsch ist auch das Saunahäusschen... Ein Grund mehr, um im Winter wieder herzukommen.

Erwähnen möchten wir an dieser Stelle die Herzlichkeit von Gastgeberin Michaela. Noch selten wurden wir so freundlich empfangen. Gastfreundlichkeit wird hier sehr hoch geschrieben.


Unser Apartment

Das Bed & Breaktfast bietet diverse Zimmertypen, allesamt schlicht und hell: von Doppelzimmer über verschieden grossse Ferienwohnungen. Für Alleinreisende wie für Familien ist etwas dabei.

 

Wir hatten das Apartment II. Es bietet genug Platz um Legowelten aufzubauen oder im Wohnzimmer Purzelbäume zu schlagen.  Sie beteht aus einem grossen Wohnbereich mit Sofa, TV, Küche und Esstisch, sowie zwei separaten Zimmern mit je zwei Betten. Ein Badezimmer mit Badewanne und ein separates WC ist ebenfalls vorhanden. Die Küche ist mit genügend Geschirr, Geschirrspüler und Backofen ausgestattet. Es gibt eine Garderobe und Schränke, die genügend Platz für Skizeug und all den übrigen Familienferienkarsumpel, den man jeweils so mit sich herum schleppt, bieten. Toll: Jedes Zimmer verfügt über einen eigenen, kleinen Balkon.


Die Zimmer sind allesamt sehr sauber und mit liebevollen Details verschönert.



Für die Kinder

Da wir während unserem Aufenthalt schönes Sommerwetter hatten, genossen wir die Zeit vor allem im schönen Garten des Hauses und auf Ausflügen in und um Klosters.

Der grosszügige Aufenthaltraum im obersten Stock punktet mit wunderbarem Ausblick auf die Berge und stilvollem, gemütlichem Ambiente. Hier gibt es genug Platz für alle, auch falls man mit einer grösseren Gruppe anreist.

Hier stehen 24 Stunden am Tag Getränke und eine Kaffeemaschine zur Verfügung. Jeweils am Nachmittag gibt es frisch zubereitete Kuchen. Unbedingt probieren:

Im Nebenraum findet sich hier ein kleiner, liebevoll eingerichteten Spielbereich. Praktisch, um in Ruhe zu frühstücken oder im Winter das wärmende Kaminfeuer zu geniessen, während die Kinder wenige Meter entfernt zufrieden spielen. «Chrämerlilade», Bücher, Malsachen, Duplos und weitere Kisten, gefüllt mit Spielsachen warten darauf entdeckt zu werden.

Jeweils ab 7:30 wird hier ein liebevoll hergerichtetes Frühstücksbuffet aufgetischt: Leckere Brote, Zopf, Gipfeli, frisches Birchermüesli, diverse Joghurts, selbstgemachte Konfitüre, eine kleine Auswahl mit Käse und Fleisch... Alles da.

 

Die Kinder verziehen sich rasch rüber in den Spielbereich. Die etwas grösseren Kinder verabschieden sich nach draussen in den Garten, so können die Eltern in Ruhe das Frühstück zu Ende geniessen.


Ausflugstipps in und um Klosters

In Klosters stehen unzählig viele Unternehmungsmöglichkeiten zur Verfügung, die Auswahl ist riesig. Ein Hit ist die Davos Klostes Card. Damit können Ausflüge und Aktivitäten kostenlos oder stark reduziert genutzt werden. Einige unserer Highlights:

 

Zwergenweg Klosters

Der 2.5 km lange Zwergenweg ist mit unglaublich viel Liebe zum Detail gestaltet und auf jeden Fall ein "Besuch" wert.

Den Ausgangspunkt des Weges erreicht man gut zu Fuss ab Hotel. Süss: Am Ausgangspunkt erwartet uns ein "Mützen-Kästchen", hier erhalten wir (ja, auch wir Erwachsene kommen heute nicht drum herum, den Weg als Zwerge "verkleidet" zu absolvieren. Wir haben's versucht).

 

Der Weg ist wunderschön und führt mehrheitlich durch schönste Waldpassagen. Während der Kurzwanderung erfahren wir an 10 Stationen Geschichten über das Leben von Purzel, der Hauptfigur und all seinen lieben Zwergenfreunden. So kann die Wanderung sehr unterhaltsam und aktiv gestaltet werden. Wir helfen mit beim Aufbau des Zwergenhauses, spielen mit der Kugelbahn, suchen Pilze für die Zwerge... Die Zwerge selbst sind mit ganz viel Liebe zum Detail gemacht, immer wieder gibt es Zwergengeschichten, die wir unseren Mädchen vorlesen, eine wunderschöne Familienzeit.


Kaffee Klatsch

Unbedingt einen Besuch sollte man im wunderschönen Kaffee Klatsch, unmittelbar neben dem Eingang zur Talstation Gotschna einplanen, ich habe mich verliebt, und wenn das Wetter nicht so schön gewesen wär, dann würd ich wohl heute noch dort sitzen und geniessen...

 

PS: Unbedingt die Erdbeerschnitte probieren und bei einem "Spaziergang durchs Kaffee" die vielen, tollen Sprüche, welche im gesamten Lokal zu finden sind, studieren.

Infos zum Weg
Die ungefähr zweistündige Wanderung  führt über den Brachweg nach Aeuja und ist nicht kinderwagentauglich. Ab Klosters-Platz fährt der Bus Nr. 3 direkt zum Startplatz. Wegweiser weisen den Weg durch den Zwergenweg.

Bei der Aeuja-Post können die Zwergenmützen wieder abgegeben werden, das Postauto bringt uns bequem wieder zurück ins Dorf.

 

Tipps

  • Grillutensilien mitnehmen. Es gibt an mehreren Stellen schöne Grillstellen. Wir haben uns für die Feuerstelle zwischen dem Töbelibach und Bellavista entschieden, da diese ein tolles Panorama liefert. Tisch und Bank stehen zur Verfügung stehen.
  • Gut zu Wissen: Der Weg ist nicht kinderwagentauglich
  • Auf dem Rückweg sind wir den Bach entlang spaziert, wunderbar erholsam. Den gesamten Weg kann wer möchte auch mit den ÖV`s zurück gelegt werden.

Hoch hinaus: Gotschnagrat

Dank der Davos Klosters Card sind sämtliche Bergbahnen ab einer Übernachtung im Hotel kostenlos nutzbar. Das haben wir ausgenutzt und sehr geschätzt.

Eine Fahrt hoch hinauf auf den Gotschnagrat (direkt beim Bahnhof) lohnt sich auf jeden Fall. Hier starten wunderschöne Wanderwege, die Aussicht ist atemberaubend aber auch das wunderhübsch im alpenchic-Stil eingerichtete Bergrestaurant lädt zum geniessen ein.

... und noch ein Unternehmungsstipps:

Bei unsrem letzten Besuch haben wir einen Nachmittag auf dem "Gadäwäg" verbracht und einen ultimativen Klosters-Geheimtipp entdeckt.

Hier entlang...


Mein persönlicher Gastrotipp

When in Klosters... Gastgeberin Michaela hat uns viele wunderbare Tipps verraten, einer davon ist dieser - ganz spezielle - Gastrotipp, den Ihr euch auf keinen Fall entgehen lassen dürft:

Die "Teehütte" befindet sich an einer besonders coolen Location: Hinter Hügeln und mitten auf dem Golfplatz (Tipp für alle Golfspieler: der attraktive 9-Loch Golfplatz wird euch gefallen) in idyllischer Landschaft und mit Rundsicht auf die umliegenden Berggipfel.

Wir spazieren ab Hotel gemütliche 20 Minuten zum Restaurant (alternativ fährt ein Bus) und befinden uns augenblicklich in einer anderen Welt. Das hübsche Holzhaus im Chaletstil ist ein absoluter Geheimtipp. Wir geniessen einen feine Apero auf der Terrasse, schiessen zum ersten Mal in unseren Leben ein paar Golfbälle und lassen den Abend anschliessend im gemütlichen Restaurant bei einem super-feinem, regional und frisch zubereiteten  Abendessen ausklingen.

Tipps:

  • Toll: Auch Kinder dürfen sich hier jederzeit und kostenlos beim Golfbälle-Schlagen ausprobieren. Einfach bei der Bedienung nach Schlägern & Co. fragen.
  • Im Winter: Ein kleiner Kinderskilift befindet sich direkt ums Eck. Eine perfekte Location um gemütlich erste Schwinge zu üben.
  • Die Teehütte kann für spezielle Anlässe gemietet werden.

Fazit

Dieses Bed & Breakfast bietet Familien und sportlich, unkomplizierten Gästen eine einfache,familiäre und saubere Unterkunft mit Top Preis-Leistungsverhältnis und sehr herzlicher Gastfreundschaft:  Authentisch und echt. Besonders zu erwähnen ist die herzliche und hilfsbereite Gastgeberin. Wir erhielten viele wertvolle Tipps für Ausflüge und kulinarische Highlihgts. Besonders geschätzt haben wir auch die Davos Klosters Card, ein Hit und ab einer Übernachtung in der Sportlodge inklusive. Damit kann man alle Bergbahnen von Klosters und Davos gratis nutzen, ebenso die örtlichen Busse.

_______
Wir wurden vom Hotel eingeladen. Die Annahme setzte voraus, dass wir frei über unsere Eindrücke berichten konnten.